Frage von Dominicvovo, 58

Ausbildung zu Ende, was nun?

Hey, hab da mal ne Frage,

Ich beende meine Ausbildung zum August 2016.
Nun steht man ja da, hat eventuell für September eine neue Stelle und bekommt Ende September bzw. Anfang Oktober seinen ersten Lohn.

Jedoch da liegt dann meine Frage: Ich lebe alleine in einer eigenen Wohnung, familiär habe ich keinen Draht und wie wird das vom Staat beigesteuert, dass ich meine Allgemeinen Umkosten im September zahlen kann?

Wäre echt toll wenn man mir weiterhelfen könnte!

Danke :)

Antwort
von XC600, 24

da wird nichts beigesteuert .... wenn du gleich nach der Ausbildung eine Stelle hast kannst du doch deine Miete selber bezahlen , müssen andere auch machen ........... mußt halt jetzt schon etwas beiseite legen das du den einen Monat überbrücken kannst , du weißt es doch lange genug vorher .....

Antwort
von Durmnion, 36

Hallo,

du kannst Arbeitslosengeld beantragen. Beachte aber, dass du das frühzeitig machst. (frühestens 3 Monate vor Beschäftigungsende beim zuständigen Amt für Arbeit)

Kommentar von Dominicvovo ,

Aber ich bin doch dann net arbeitslos ?

Kommentar von Durmnion ,

Achso, jetzt versteh ich.

Also, da gibt es vom Staat keine Leistungen. Wann bekommst du denn jetzt dein Ausbildungsgehalt? Das bekommt man doch auch meist am Ende des Monats?

Ansonsten kannst du deinen neuen Arbeitgeber um einen Vorschuss bitten. Das ist meist kein Problem.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community