Frage von Halloooo00, 52

Ausbildung v.s Studium. Was würdet IHR wählen und warum...?

Antwort
von Schnuppi3000, 28

Ich habe studiert, da ich mich für Forschung interessiere und man in diesem Bereich mit einem Studium weiter kommt als mit einer Ausbildung.

Am liebsten hätte ich ein duales Studium gemacht, was aber in meinem Bereich nicht angeboten wird.

Antwort
von llonTour, 2

Ich habe damals (2008) den "Mittelweg" gewählt und bereue es nicht:

Ich habe eine technische Ausbildung gewählt von der 75% mir an einer Hochschule angerechnet wurden (aktuell werden nur noch 50% angerechnet, glaub ich). So habe ich zwar ein Semester "verloren", aber hatte während der Ausbildung ein gutes Einkommen und danach gute Kontakte ins Unternehmen. So konnte ich da meine Arbeiten schreiben und unkompliziert als Werkstudent arbeiten.


Antwort
von emmaa00, 28

Ich stehe auch bald vor der Entscheidung..meiner Meinung nach ist es am Besten zu studieren, wenn man die Möglichkeit hat. (Also wenn man Abi gemacht hat und genug Geld) 

Ich denke mir immer wieder, wenn ich doch schon mein Abi mache und zwei Jahre dafür länger in die Schule gehe und mehr lerne als andere, kann ich auch studieren. Das ist eigentlich der Hauptgrund warum ich dazu neige:)

Kommt natürlich auch darauf an für was man sich interessiert!

Und dazu kommt noch, dass die Arbeitgeber immer höhere Ansprüche stellen und wir in einer Gesellschaft leben, die sehr leistungsorientiert ist und daher ist ein Studium nicht schlecht:)

PS: Duales Studium finde ich super:)

Kommentar von Halloooo00 ,

Danke, was möchtest du studieren? ;)

Kommentar von emmaa00 ,

Weiß ich leider selbst noch nicht xD Das Problem ist einfach, dass es kein Fach gibt in dem ich besonders gut bin oder das mir viel Spaß macht. War das Wochenende erst auf einer Bildungsmesse und war total überfordert :) Ich muss noch mal eine besuchen, das kann ich dir auch empfehlen..gibt einfach zu viele Möglichkeiten und ich muss mich mal gut informieren, was es denn so gibt und was zu mir passt!:)

Kommentar von Halloooo00 ,

Wie sieht es aus mit Medizin ? :)

Kommentar von emmaa00 ,

Dafür bin ich denke ich zu schlecht und interessiert mich auch nicht so sehr:) Mein Hauptproblem ist einfach, dass ich schüchtern bin und nicht gut mit Leuten reden kann und rot werde etc.:)

Kommentar von Halloooo00 ,

Ok, dann noch viel Glück :)

Kommentar von emmaa00 ,

Danke dir auch:)

Antwort
von Nickhasaname, 21

Ich hab mich für eine Ausbildung entschieden, da ich mich nicht wirklich dafür interessiert habe, wieder nur unnützes Wissen anzuhäufen, dass ich im Berufsleben sowieso nicht gebrauchen kann.

Hinzu kommt, dass man in einer Ausbildung schon (gutes) Geld verdienen kann, während die Studenten sich um irgendwelche Drecksjobs bemühen müssen...

Antwort
von sweetgirlyyyyy, 25

Also wenn du Abitur hast würde ich zum dualen Studium gehen, weil das eben die Mischung aus beidem ist. Du verdienst Geld, gehst zur Uni und arbeitest. Perfekte Kombi :D

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten