Frage von ClowdyStorm, 51

Ausbildung und Abendschule. Darf man das?

Ich habe evtl für September dieses Jahres eine Ausbildung im medizinischen Bereich. Ich besitze im Moment nur einen Qualifizierenden Schulabschluss, deshalb ich mich für die Abendrealschule entschieden habe um die Mittlere Reife nachzuholen. Im Moment arbeite ich tagsüber und abends gehe ich zur Schule.

Wenn ich eine Ausbildung evtl bekomme, dürfte ich dennoch die Abendschule weiterhin besuchen? Mir ist es bewusst, dass wenn man eine Ausbildung macht und sie erfolgreich abschließt und mit den entsprechenden Noten auch die Mittlere Reife automatisch hat. Es ist aber nicht immer der Fall. Man kann auch die Ausbildung abschließen aber keine Mittlere reife haben, oder sehe ich das falsch?

wäre das blödsinn die schule weiterhin neben der ausbildung laufen zu lassen?

Antwort
von sozialtusi, 15

Das ist totaler Blödsinn, ja ;)

Du machst ja Dir sozusagen doppelt Arbeit. Die meisten Ausbildungen bieten es an, mit zusätzlichen ENglischstunden die mittlere Reife zusätzlich zu machen. Abendschule und Ausbildung ist vom Lernpensum her so gut wie nciht machbar  - es sei denn, Du bist ein Einserüberflieger. Und dann hättest Du den FOR eh sicher ;)

Expertenantwort
von Joshua18, Community-Experte für Schule, 16

In NRW musst Du für den Besuch der Abendrealschule entweder berufstätig sein (Ausbildung zählt als Berufstätigkeit) oder aber mindestens 1/2 Jahr lang Vollzeitberufstätig gewesen sein. Mindestalter 18 !

Wenn Dich das nicht zu sehr belastet, solltest Du das weiter machen ! Das macht später bei einer Bewerbung immer einen sehr guten Eindruck.

Du kannst mit einer abgeschlossenen Ausbildung auch immer auf ein Erwachsenenkolleg gehen. Mit einem Hauptschulabschluss müsstest Du halt in einem Vorkurs anfangen, der ca. 6 Monate dauert. Den Mittleren Schulabschluss sowie die Fachhochschulreife erwirbst Du dort dann auf dem Weg zum Abitur.

Antwort
von greendayXXL1, 33

Wäre ja bödsinn dass du die Schule wegen der Ausbildung abbrichst.

Wenn die Schule außerhalb deiner Arbeitszeit stattfindet, kann es deinem Arbeitgeber völlig egal sein, was du in deiner Freizeit machst 

Antwort
von wikinger66, 15

Natürlich kannst du die Abendrealschule weiterhin besuchen, auch in der Ausbildung. Sie wird ja gerade für Menschen angeboten, die Tagsüber einer Beschäftigung nachgehen!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community