Frage von Lichtfrequenz, 28

Ausbildung ohne Vertrag möglich?

Hallo,

ich mache seit einem halben Jahr eine schulische Ausbildung (MTLA).

Die ist allerdings eher wie ein normaler Modellstudiengang aufgebaut.. ich habe Vorlesungen, Semesterferien, bekomme Bafög..

Ich habe auch nie einen Vertrag unterschrieben!
Habe mich beworben, habe per Post Bescheid bekommen.. und dann am ersten Tag angefangen.

Wie sieht es da aus? Alle meine Freunde (normale Studenten) wundern sich und sagen, dass es ohne Ausbildungsvertrag nicht rechtens ist?

Weiß da jemand was?

LG

Antwort
von SuMe3016, 13

Du machst doch eine schulidsche Ausbildung, wozu brauchst du dann einen (betrieblichen) Ausbildungsvertrag? Der Student hat einen Vertrag mit der Uni, wenn er den Semesterbeitrag überweist und eingeschrieben wird, der Azubi hat einen Vertrag mit dem BETRIEB, in dem zB Gehalt und Urlaub usw gereglt werden und der Schüler hat einen Vertrag mit der Schule, sobald er angenommen wird und den Platz akzeptiert. Ende.

Kommentar von Lichtfrequenz ,

Das klingt logisch.

Gut, schulische Ausbildungen sind nicht allzu häufig, deshalb war ich verwirrt. Dachte es gibt immer einen Vertrag.

Danke dir

Antwort
von Nadu17, 16

Frag halt in deiner Schule nach, ob es einen Ausbildungsvertrag gibt oder nicht und wie das Ganze funktioniert. Die werden dir das doch sagen können.

Kommentar von Lichtfrequenz ,

Hier gibts keinen der für mich zuständig ist :D Sonst wäre es ja einfach.

Ich kann schriftlich eine Schulbescheinigung einfordern, mehr nicht. Die Dozenten, die die Vorlesungen machen wissen ja nichts davon.

Kommentar von Nadu17 ,

Und es gibt kein Sekretariat? Welche Schule ist das denn?

Kommentar von Lichtfrequenz ,

Die "Schule" ist die Uni hier. Ich habe alles mit den Medizinstudenten zusammen :)

Kommentar von Lichtfrequenz ,

Und unsere Fachschaft weiß eben auch nichts.

Kommentar von Nadu17 ,

Aber dann gibt es doch sicher ein Studierendensekretariat, wo du nachfragen kannst.!?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community