Frage von alishaq, 217

Ausbildung ohne Schulabschluss möglich& tipps?

Hallo zusammen, ich 16 w möchte die Schule abbrechen, es klingt zwar dumm aber es gibt auch viele Gründe dafür aber die spielen hier jetzt keine Rolle. Meine Fragen wären, könnte ich eine Ausbildung ins praktische machen? Zb in Drogerie Märkten oder Lebensmittel laden. Welche Möglichkeiten hätte ich? Ich würde nämlich  liebend gerne eine Ausbildung machen und arbeiten gehen und auf meinen eigenen Füßen zu stehen.Danke im Voraus! 😊  

Antwort
von hertajess, 127

Ich möchte Dir Folgendes raten: 

Nehme erst mal Kontakt mit Deinem Hausarzt und der Krankenkasse auf wegen Deines Gewichts. Frage danach ob Du in eine entsprechende Klinik gehen kannst deswegen. 

In einer solchen Klinik kannst Du dann während der Therapie die Gründe besprechen. Und entsprechende Lösungen erarbeiten, entsprechende Wege beginnen. 

Warum rate ich zu diesem Weg? 

Ganz einfach: Ich habe Deine anderen Fragen gelesen. 

Die Alternative ist

116 111

Diese kostenlose Telefonnummer funktioniert ohne Vorwahl. Am anderen Ende sitzen kompetente Menschen mit denen Du Dich ausführlich und diskret beraten kannst. Soll heißen: Deine persönlichen Angelegenheiten werden nicht in der Öffentlichkeit breit getreten. Dafür wird mit Dir gemeinsam der für Dich beste Weg erarbeitet. 

Antwort
von elismana, 146

Du bist 16, dein Schulabschluss wird vermutlich schon greifbar sein. Zieh es bis zum Ende durch, deine Chancen auf dem Arbeitsmarkt sind mit Schulabschluss deutlich höher als ohne. 

In den seltensten Fällen werden Ausbildungsplätze an Menschen ohne Schulabschluss gegeben.

Antwort
von Kirschkerze, 138

Mir wäre keine Ausbildung bekannt die nach IHK (und Co) Vorgaben nicht mindestens Hauptschule vorraussetzen...

Kommentar von SimonG30 ,

es ist eigentlich genau das Gegenteil der Fall, denn theoretisch sind nahezu alle betrieblichen Ausbildung nach dem BBiG an keinen Schulabschluss gebunden.

Das Risiko trägt in solchen Fällen immer der Ausbildungsbetrieb. Wenn dieser einen Azubi auch ohne Schulabschluss nehmen will, wird es ihm die Kammer oder Berufsschule nicht verbieten können.

Ist es realistisch ohne Schulabschluss eine Lehrstelle zu bekommen? Eher nicht. Rechtlich & theoretisch aber möglich.

Antwort
von robi187, 115

ja ist möglich wenn du ein stelle findest.

aber bevor du die schule abbrischst rede mal mit vertauenslehrer oder einer jugendberatungstelle vielicht wissen die noch andere möglichkeiten? z..b.

https://www.nummergegenkummer.de/cms/website.php?id=/de/index/kinder_und_jugendt...

Antwort
von SFDLS, 102

Im Handwerk ja. In der Dienstleistung bist du vielleicht 1 von 200. Abbrechen wäre ziemlich dumm von dir.

Antwort
von KaffePrinz, 106

eventuell im pflegebereich..

dort wird händeringend personal gesucht. der bedarf ist gewaltig. ich denke, dort liegen eventuell deine chancen ohne abschluß. ansonsten kannst das eher knicken..

Kommentar von elismana ,

In der Pflege ist mindestens ein Realschulabschluss gefordert. Ohne Schulabschluss keine Chance.

Kommentar von KaffePrinz ,

absulut falsch..

in der pflege-ausbildung finden sich massig hauptschulabsolventen. auch jede menge auzubildende aus ostblock-staaten ohne schulabschluß..

Kommentar von hertajess ,

Ja, KaffePrinz., das haben wir der Tochter des Hitler-Verehrers Albrecht zu verdanken. Die hat in USA als Ärztin gearbeitet und dort die Erfahrung machen können wie praktisch es für ihre Berufsgruppe ist wenn die Pflegekräfte keine Ahnung haben. 

Es werden nicht deshalb in der Pflege händeringend Menschen gesucht weil es an ausgebildetem Personal fehlt. Das kannst Du mir sehr gerne glauben. 

Sie werden gesucht weil unsere Gesellschaft nicht bereit ist uns ein angemessenes Gehalt zuzuerkennen sondern es vorzieht das Gesundheitswesen verfassungswidrig in Privathand zu übergeben damit wir eine Lohnkürzung nach der anderen aufgezwungen bekommen. 

Sie werden gesucht weil sich Menschen wie ich weigern menschenverachtende ärztliche Anweisungen umzusetzen und dann von diesem Pack als psychiatrisch erkrankt abgestempelt und aussortiert zu werden. 

Sie werden gesucht weil auch osteuropäisches Pflegepersonal nach kurzer Erfahrung geschilderter Missstände - die übrigens seit Jahrzehnten öffentlich angeprangert und ignoriert werden - es vorziehen im eigenen Staat entsprechende Angebote aufzubauen um unter Ärzten zu arbeiten die sich den Menschenrechten selbstverständlicher verbunden fühlen als unsere hochbezahlten Drogendealer. 

Kommentar von KaffePrinz ,

haja hertajess, in der seniorenpflege habe ich so einiges an erfahrungen und einblicke sammeln können, das obwohl ich selbst nicht mit diesem beruf in verbindung stehe..

ich habe mir in verschiedensten einrichtungen ein bild vor ort gemacht..und das nicht nur durch kurzen-  oder auch einmaligen besuch..

dir das "warum und wieso" nun zu erörtern, würde den rahmen hier sprengen..

was du schreibst, das kann ich großteils unterschreiben..

allerdings..

in einem land wie deutschland, in dem menschen die alters- und/oder auch krankheitsbedingt nicht mehr einem beruf nachgehen, sind se gesellschaftlich unnütze. so ist das halt in einem kapitalistisch orientierten system..

es kommt auch noch hinzu, dass deutschland völlig überaltert. das ist die quittung für jahrzehntelange kinderfeindlichkeit..

altenpflege ist ein milliardengeschäft. und wo wird gespart?!..

wie überall in einem kapitalistischen system...an den mitarbeitern. explizit an den mitarbeitern die wirklich diese knochenarbeit verrichten. ganz bestimmt nicht in den chefetagen..

es wird mehr oder weniger jede/r bewerber berücksichtigt. nationalität, konfession, sprachkenntnisse und bildungsstand/schulabschluß...das ist schnurz..

die löhne für zb. examinierte pflegekräfte, ein armutszeugnis..

die psychischen und physischen belastungen der pflegekräfte sind teilweise jenseits von gute und böse....und ja, es gibt sie noch...die idealisten und idealistinnen, die diesen job aus überzeugung und mit viel liebe verrichten....sie sind rar und werden immer rarer....nicht zuletzt aufgrund der desolaten zustände in diversen seniorenheimen.....und der nicht minder aufgrund der desolaten vergütung..




Antwort
von michele1999, 112

Du hast so gut wie keine Chance eine Ausbildung ohne Schulabschluss zu bekommen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community