Frage von fabien9696, 58

Ausbildung ohne Schulabschluss. Etwas in das Anschreiben packen?

Guten Tag,

ich habe leider durch Mobbing auf meiner Schule früher den Abschluss nicht geschafft. (zu starke Einschüchterung um am mündlichen Unterricht teilzunehmen.) Allerdings habe ich natürlich trotzdem vor eine Ausbildung zu machen.

Gibt es dort irgendetwas, was man gut ins Anschreiben mit rein nehmen könnte? z.B. Das man durch Einschüchterung den Abschluss leider nicht erzielt hat? Oder was könnte man sonst empfehlen?

Liebe Grüße Fabi

Antwort
von sozialtusi, 18

Sprich mit Deinem zuständigen Berufsberater der Arbeitsagentur - der kennt die richtigen Wege für Dich.

Antwort
von DesbaTop, 39

Großer Gott bloß nicht! Niemals reinschreiben, dass man sich leich einschüchtern lässt. Das zeugt von schwäche und das mag kein Arbeitgeber (Ich weiß, das ist kaltherzig, aber so ist die Arbeitswelt leider).

Tipp von mir: Geh zur Abendschule, mach deinen Abschluss nach und bewirb dich anschließend.

Dadurch hast du 1000x bessere Chancen und nichtmal ne Lücke im Lebenslauf :)

Kommentar von fabien9696 ,

Abendschulen gibt es hier leider nicht.

Kommentar von DesbaTop ,

Ohne Abschluss wirst du keine Ausbildung finden. Versuch ihn irgendwie nachzuholen. Im zweifelsfall im Nachbarort

Antwort
von Samika68, 37

Meines Wissens nach gibt es keine Ausbildungsberufe, die ohne qualifizierten Schulabschluss begonnen werden können.

Schreib' bloss nicht in die Bewerbung, dass du gemobbt wurdest und wegen zu wenig Selbstvertrauen keinen Schulabschluss gemacht hast!

Zum einen interessiert das einen potentiellen Arbeitgeber nicht und zum anderen rückt Dich das nicht gerade in ein gutes Licht...

Meine Empfehlung wäre, einen Schulabschluss nachzuholen...ohne wirst Du keine großen Chancen haben, eine Lehrstelle zu finden.

Viel Glück

Kommentar von fabien9696 ,

Ginge nurnoch per Fernschule. Abendschulen gibt es hier leider nicht.

Kommentar von Samika68 ,

Das wäre eine Möglichkeit... Selbst die Agentur für Arbeit bietet den "zweiten Bildungsweg" an, d. h. auch dort könntest Du einen Schulabschluss nachholen.

Kommentar von fabien9696 ,

Ja nur leider kostet Fernschule auch schon ne Menge. Unter 2500 hab ich nichts gefunden. Agentur für Arbeit hatte mir auch schon 2 Möglichkeiten gegeben. BBS und ne Maßnahme bei der DEKRA aber bei beiden hatte ich immernoch das gleiche Problem. Habe es psychisch einfach nicht geschafft. Ich bin gerade am überlegen vielleicht durch ein Praktikum an eine Ausbildung zu kommen...

Kommentar von Samika68 ,

Vielleicht erstmal die Psyche stabilisieren? Es ist sicher auch nicht falsch, sich beim Arbeitsamt als arbeitsuchend oder gar arbeitslos zu melden... Unternehmen stellen gerne Praktikanten/Arbeitnehmer ein, wenn es dafür vom Amt Subventionen gibt ;-)

Kommentar von fabien9696 ,

Mittlerweile ist es wieder ganz ok. Kann ja jetzt mit 19/fast 20 nochmal paar Jahre zu Hause bleiben... Verstehe mich mit meinen Eltern so oder so schlecht.

Antwort
von herakles3000, 26

Ohne Schulabschluß gibt es kaum berufe in den du eine Ausbildung machen kanst mache deinen  Schulabschluß entweder in einer Anderen schule nach oder mache sie zb über die vhs das würde auch vom Amt bezhalt werden .Wen du das noch nicht schafts ist vieleicht erstmal eine Therapi sinvoller damit du das dan später noch machen kanst.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten