Frage von deelionee, 64

Ausbildung ohne Geld und ohne Wohnung?

Hallo Leute, Ich und ein Freundin haben bis vor 3 Wochen eine wg gewohnt in soltau wir haben die Wohnung aber leider verloren. derzeit bin ich nach münchen zu meinem Vater gefahren jetzt habe ich am Mittwoch ein Vorstellungsgespräch Gespräch in soltau und kann am 1.8.2016 meine ausbildung da anfangen alles ziemlich kurzfristig und ich habe momentan Garkein Geld um mir dort eine Wohnung zu nehmen. Aber ich würde die Ausbildung sehr sehr gerne da machen. Ich muss allerdings was ich heute erst erfahren habe schon am 27.7.16 zu einem Gespräch dahin muss. Wie bekomm ich das alles hin ich bin echt überfragt . Bitte keine doofen antworten, mir ist das echt wichtig !

Antwort
von Wonnepoppen, 41

Warum habt ihr die Wohnung verloren?

Dein Vater ist unterhaltspflichtig, wenn du eine Ausbildung machst u. Kindergeld berechtigt, bzw. wer bekam das?

Kommentar von deelionee ,

Weil der dem das ganze Haus gehört es zum eigen Gebrauch brauchte 

Mein Vater hat das Kindergeld bekommen 

Kommentar von Wonnepoppen ,

Dann steht es dir zu, wenn du eine eigene Wohnung hast u. eine Ausbildung machst!

Kommentar von deelionee ,

Aber erstmal muss ich dann ja eine Wohnung haben und da ist das Problem wie ich sie den ersten Monat finanzieren soll

Antwort
von Teeliesel, 40

schau ob du ein möbiliertes  Zimmer bekommst. Dein Vater soll Dich dabei unterstützen, dafür sind Erziehungsberechtige da.

Kommentar von deelionee ,

Er kommt selber kaum über die Runden 

Kommentar von Teeliesel ,

hast du Freunde in Soltau oder andere Bekannte? Vielleicht können die dir bei der Suche nach einem geeigneten Zimmer helfen. Ich würde auch ggf. den neuen Arbeitgeber nach einer Unterstützung zwecks Wohnungssuche. Das Kindergeld solltest du für die Wohnung bekommen, da du ja nicht mehr bei den Eltern/Vater wohnst.

Kommentar von deelionee ,

Ich denke mal ab Monat 2 in der Ausbildung ist Wohnung und Kindergeld und auch bab nicht das Problem die frage ist nur was ich den ersten Monat mache 

Kommentar von Teeliesel ,

vielleicht kannst du bei einem Freund oder Bekannten übernachten, die ggf. noch ein Gästezimmer haben, incl. Verpflegung  und denen du einen kleinen Unkostenbeitrag zahlst von deinem 1. Gehalt. Ein Versuch ist es wert. Ansonsten ein möbl. Zimmer suchen.

Kommentar von Teeliesel ,

fragen würde ich da auf jeden Fall. Viel Glück. Lass es mich wissen, was draus geworden ist.

Antwort
von bikerin99, 34

Frage innerhalb deiner Familie, Eltern, Großeltern, Tanten, Onkeln, ob sie dir Geld borgen oder schenken können.
Ich meine es nicht zynisch: Hole dir Anregungen z.B. auf you tube: Leben ohne Geld oder Minimalisten oder im Internet ganz allgemein. Da berichten Menschen wie sie mit kreativen Ideen es ohne Geld zu leben schaffen.

Kommentar von deelionee ,

Ich habe zu meiner Familie so gut wie keinen konTakt und die würden das auch nicht machen und mein Vater hat zu wenig Geld 

Kommentar von bwhoch2 ,

Vielleicht gibt es jemand in Deiner Familie oder Verwandtschaft jemanden, der Dir sehr gerne hilft, auch wenn Du keinen Kontakt hattest. Vielleicht wenigstens durch einen kleinen Kredit, den Du erst nach der Ausbildung zurück zahlen musst. In Deiner Situation sollte man diese Möglichkeiten nutzen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten