Frage von Bato3636, 45

Ausbildung oder Abi (weiter Schule)?

Antwort
von elenano, 17

Kommt darauf an, was für einen Beruf du später mal ergreifen möchtest. Wenn dir ein Ausbildungsberuf besser gefällt und du keine Lust mehr auf Schule hast, gehe nach der 10. Klasse von der Schule.

Wenn du für deinen Beruf studieren müsstest, mach dein Abitur. Manchmal ist es auch bei der Bewerbung um einen Ausbildungsplatz nützlich, ein Abitur in der Tasche zu haben.

Eine weitere Rolle spielt, ob du möglichst schnell Geld verdienen willst. Wenn ja, dann eher Ausbildung, wobei du da auch nicht reich wirst.

Kommentar von Bato3636 ,

Ausbildung : Lackierer (Meister um später selbständig zu werden )
Abi : KFZ Ingeneur

Kommentar von elenano ,

Dir gefällt beides gleich gut?

Dann würde ich es ehrlich gesagt vom Verdienst abhängig machen. Außer du hast echt gar keine Lust mehr auf Schule und müsstest dich noch durch die Oberstufe quälen und studieren (was ja irgendwie auch wie Schule ist), dann würde ich mir das an deiner Stelle nicht antun und die Ausbildung machen.

Antwort
von Bato3636, 15

Ich bin auf einer Realschule (9 Klasse)

Bei Ausbildung würde ich Fahrzeuglackierer machen (und später den Meister um selbständig zu werden)

Und mit Abi KFZ Ingeneur 

Antwort
von jamo531, 22

Kommt auf deine Qualifikationen / deine Lernbereitschaft und vieles mehr drauf an! Detailliere am besten deine Frage mehr dann antworte ich dir auch genauer

Antwort
von PinguinPingi007, 21

Das Abitur, dann hast du es leichter in der Ausbildung. Und wenn du willst, dann kannst du auch studieren.

Antwort
von Evial23, 18

Kommt darauf an was du machen willst. bzw was du willst.

Kommentar von Bato3636 ,

Ausbildung : Lackierer (Meister um später selbständig zu werden )

Abi : KFZ Ingeneur

Antwort
von Filmfreak1998, 13

ABI aber nur wenn an deiner Schule G9 ist

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten