Frage von LaraAdler, 40

Ausbildung Noten möglich?

Hallo und zwar gab es ja neulich Zeugnisse und ich will bei der AOK als Sozialversicherungsfachangestellte nach meiner 10. Klasse die Ausbildung beginnen. Nur ist mein Zeugnis nicht besonders gut. Der Gesamt Notendurchschnitt ist 3,1. In Mathe habe ich eine 4. Deutsch und Englisch 3. Hab ich da überhaupt eine Chancen?

Und als zweites will ich mich in Krankenhaus als Gesundheits und Krankenpflegerin bewerben und in Bio hab ich eine 3 und in Chemie auch. Hab ich eine Chance im Krankenhaus angenommen zu werden?

Antwort
von 1mink1, 19

An deiner stelle würde ich mich überall dort bewerben wozu ich lust hätte, dass schadet ja nicht und du wirst Rückmeldungen bekommen und die Chance das du überhaupt ein Platz bekommst ist größer.

Antwort
von Heelyfan, 13

Die Ausbildung zur Sozialversicherungsfachangestellten wirst du höchstwahrscheinlich nicht machen können - da spreche ich aus Erfahrung. Selbst mit einem 1er Reaschulabschluss ist es sehr unwahrscheinlich einen Ausbildungsplatz in diesem Beruf zu bekommen, da die Betriebe quasi nur Abiturienten nehmen - außer sie sind wirklich begeistert von dir. Mach doch erstmal ein Praktikum bei der AOK, ich bin mir sicher, dass du dann bessere Chancen hast.

Kommentar von Heelyfan ,

Ich muss auch sagen, dass die Berufsschule ziemlich anspruchsvoll ist und es unverantwortlich wäre, dich mit deinen Noten einfach in die Klasse zu stecken. Da sind viele, sehr starke Schüler.

Antwort
von Resa900, 23

Im Krankenhaus hast du bessere Chancen.

Kommentar von LaraAdler ,

mit diesen Noten?

Kommentar von Resa900 ,

Ja glaube schon, weil sich bestimmt viele bei der AOK bewerben werden. Die vielleicht ne bessere Note in Mathe haben. Als Gesundheits und Krankenpflegerin braucht man zwar auch Mathe, aber nicht so viel.

Kommentar von LaraAdler ,

ok Dankeschön :)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten