Ausbildung nach gerade mal 2 Wochen abgebrochen,bin jedoch sofort auf eine andere Schule gegangen,nun meine Frage: soll ich es in meinen Lebenslauf schreiben?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Das muß in den Lebenslauf mit rein , da du ja schon einen Ausbildungsplatz hattest  und ihn nach 2 Wochen gekündigt hast ... in den Lebenslauf gehört ein " lückenloser " Werdegang von dir ... LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Jul4ick
06.11.2016, 19:05

Aber ist der denn nicht Lückenlos wenn ich einen tag danach auf eine schule gegangen bin ?

0

Nein.
Würde ich nicht machen. Sieht komisch aus

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wofür brauchst Du jetzt einen Lebenslauf? Die zwei Wochen brauchst Du nicht zu erwähnen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Jul4ick
06.11.2016, 19:02

Ich gehe jetzt ein Jahr lang in eine Schule und nächstes jahr würde ich gerne eine Ausbildung zur Krankenschwester machen.

0

Ich würde lassen, könnte nur zu unangenehmen Fragen führen.Da du ja direkt  auf eine andere Schule gegangen bist, hast du ja keine Lücke im Lebenslauf. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

2 Wochen Pause sind im Lebenslauf kein Makel, aber muss ja auch keine Schande sein, wenn man nach einem Irrtum sofort die Ausbildung fortsetzt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung