Ausbildung mit Kind - Sie ist von Frankfurt nach Stuttgart gezogen. Sie möchte jetzt die Ausbildung in Stuttgart fortführen. Wie kann man sowas formulieren?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

"Nach der Elternzeit möchte ich mich nun wieder auf meine berufliche Zukunft konzentrieren und an meine begonnene Ausbildung anknüpfen."

Oder Ähnliches.

Habe übrigens etwas Ähnliches (selber Beruf nach Abbruch von vorn, einige Zeit später mit anderem dazwischen) auch erfolgreich gemacht. Und nur eine Bewerbung geschrieben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Dbdeutschland
01.12.2015, 15:37

Super ist schonmal ein großer Schritt, wir wussten wirklcih nicht, wie man es formulieren soll. Aber sie hat ja vorher bei der selben Firma in Frankfurt gearbeitet und möchte jetzt in Stuttgart weiter machen und denen klar machen, dass sie in Frankfurt gearbeitet hat und gute Arbeit geleistet hat. Wie könnte man dies formulieren?

0
Kommentar von Seanna
01.12.2015, 15:42

Den alten Abteilungsleiter als Referenz angeben.. "für Referenzen steht Herr XY, DTAG, ContactCenter Frankfurt, zur Verfügung." und eben sagen dass sie bereits bei der DTAG war, sie sich dort sehr wohl fühlte, WARUM (Werte, Philosophie, Atmosphäre, Kunden, Kollgen...) dass sie daher wieder da hin will. Ich schreib doch jetzt nicht die Bewerbung... ;)

0
Kommentar von Seanna
01.12.2015, 16:34

Siehe PN ;)

0

Was möchtest Du wissen?