Frage von AstonMartin18, 123

Ausbildung mit 450 Euro Vergütung?

Hey Leute, würde Ihr eine Ausbildung 450 Euro machen wollen? Ich würde bei dieser Firma im 1. Jahr einfach nur 450 Euro bekommen (Ausbildung: Bauzeichner), danach würde ich halt ein Studium machen zum Architekt oder Bauingenieur machen. Das gilt ist aber extrem niedrig...naja wenn ich nichts anderes finde muss ichs sowieso machen...aber was meint ihr viel zu wenig oder?

Antwort
von wandermogry, 67

Es gibt Ausbildungen da musst du Geld bezahlen zB in bestimmten Pflegeberufe ( Masseur )

Kommentar von AstonMartin18 ,

Da verdient man dann aber wahrscheinlich mehr nach der ausbildung ^^

Kommentar von wandermogry ,

nop auch nicht das goldene vom Apfel . wen du viel verdienen willst musst du zB technischer Zeichner werden . da kann man nach der Ausbildung und Erfahrungen zB 4.500 € verdienen und zusätzlich noch Geld für entwickelte Sachen bekommen

Kommentar von AstonMartin18 ,

Ne Technischer Zeichner verdeint nicht bis zu 4,5k. Der Technische Produktdesigner verdient bis zu 4,4k, das war auch meine erste Wahl, dann der Technsiche Systemplaner und dann der Bauzeichner, aber jetzt hab ich zuerst was als Bauzeichner ergattert. :/

Kommentar von wandermogry ,

reicht doch auch schon mal . manchmal muss man ein Umweg gehen wen ein Berg vor einem steht :)

Kommentar von AstonMartin18 ,

Ja, das als Prod. oder Syst. reicht defintiv, das Geld des Bauzeichners...naja ^^ egal danke für die auskunft ^^

Antwort
von ekvis89, 15

Ich verdinn 500€ und bin super zufrieden mit meiner ausbildung hauptsache macht es dir spaß!

Antwort
von Dorado2, 59

Sei doch etwas froh und glücklich, dass du überhaupt eine Ausbildungsstelle gefunden und bekommen hast. Es kommt nicht aufs geld an finde ich. Der beruf und vor allen dingen die ausbildung sollte dir Spaß und Freude bereiten.

Ich wünsche dir viel erfolg bei deiner ausbildung :-)

Kommentar von AstonMartin18 ,

Ich denke dabei ja nicht an mich, viel eher, dass ich später meine Familie ernähren kann ^^ ausgerechnet der Beruf der am meisten zu mir passt so schlecht bezahlt (und auch kein große zukunft, deshalb muss ich studieren) :/

Danke dir! Die melden sich nächste Woche, hoffentlich klappts, hab bei der Frage "würden sie denn jetzt gerne bei uns die Ausbildung machen?" kein krass motiviertes "ja" abgegeben, hoffentlich bekomme ich den vertrag eh ^^

Kommentar von Dorado2 ,

Ja auf der einen seite verstehe ich dich. man möchte natürlich eine gute finanzierungsbasis haben aber andererseits kann man trotzdem froh in der heutigen zeit eine Ausbildungsstelle zu finden. ich drücke dir die Daumen, dass es klappen wird :-)

Kommentar von AstonMartin18 ,

Ja, ich nehme sie dann einfach an, wenn sich was besseres finden lässt kann ich ja doch dahin gehen. ^^

Danke dir vielmals! :)

Kommentar von Dorado2 ,

Gerne ;-)

Antwort
von ErsterSchnee, 48

Ich würd's machen, wenn das der Beruf ist, den ich wirklich will! 

Kommentar von AstonMartin18 ,

Hätte noch erwähnen müssen...im internet steht überall ca 600 euro im 1. Jahr, deshalb kommts mir bisschen komisch vor. :/

Antwort
von Tokij, 69

Als Lehrgehalt ist das vollkommen normal. Dir wird ja auch noch die Berufsschule bezahlt.

Kommentar von AstonMartin18 ,

Im Internet steht überall eig. ca. 600 Euro im 1. Jahr...als ob die kosten 200 euro betragen :s 

Kommentar von Tokij ,

Die Kosten sind noch viel höher. Eine Ausbildung ist etwa wie eine Vollzeitstelle und trotzdem verdienst du ca die Hälfte oder noch weniger davon. Wie das Ausbildungsgehalt gestaffelt ist, kann unterschiedlich sein.

Kommentar von AstonMartin18 ,

Hm ok, ist ja egal dann...wollte halt etwas mehr geld fürs Studium sparen, damit ich da keine Probleme habe, aber das wird schon reichen.

Danke dir ! :)

Kommentar von AstonMartin18 ,

coole haare ^^

Kommentar von Tokij ,

Haha, Danke. Aber mittlerweile hab ich sie mir schneiden lassen. :D

Wenn du Bafög im Studium beantragen möchtest, ist es sowieso nicht gut, etwas gespart zu haben, da es dir dann abgezogen wird. Aber vielleicht bist du auch gar nicht bafögberechtigt, wenn deine Eltern zuviel verdienen.

Kommentar von AstonMartin18 ,

Bin gerade dabei sie auch wachsen zu lassen, Oben sind sie schon recht lang, die seiten brauchen noch ._.

Ahja Bafög bekomme ich ja auch, ok auch gut. Naja bestimmt, mein Vater bekommt einfach nur 1000 Euro, unglaublich, dass wir mit Hartz IV besser gelebt haben...naja egal hauptsache raus da. ^^

Kommentar von Tokij ,

Ja, Hartz 4 ist sogar mehr als das Bafög, den Höchstsatz. Jedenfalls bei entsprechender Miete. Denn die wird im Bafög nicht berücksichtigt, beim ALG 2 wird diese ja übernommen.

Man sollte sich auch überlegen, sich während des Studiums arbeitssuchend zu melden. Der Nachteil beim Studium ist eben auch, dass man am Ende keiner versicherungspflichtigen Tätigkeit nachgegangen ist so wie bei einer Ausbildung.

Kommentar von AstonMartin18 ,

Ich glaube ich kann nach der Ausbildung bei dieser Firma bleiben und dann halt 2 Tage in der Firma und 3 Tagse auf der FH, dann ist ja alles gut.^^

Kommentar von Tokij ,

Perfekt ;)

Antwort
von peppermintheart, 12

Meiner Meinung nach ist das Lehrgehalt okay. Es gibt Ausbildungsberufe, da bekommt man noch weniger. ;)

Antwort
von Tarsia, 57

Bei "bauarbeiter"-berufen bekommst du im ersten Lehrjahr noch weniger. Kannst also froh drüber sein, in den wenigstens Ausbildungen ekommst du viel Geld!

Kommentar von ErsterSchnee ,

Was sind für dich denn Bauarbeiter-Berufe und wie kommst du drauf, dass die schlecht bezahlt werden?

Kommentar von Tarsia ,

Beispielsweise Elektriker. Knapp 300€ im ersten Lehrjahr

Kommentar von ErsterSchnee ,
Kommentar von AstonMartin18 ,

Hätte noch erwähnen müssen...im internet steht überall ca 600 euro im 1. Jahr, deshalb kommts mir bisschen komisch vor.

Kommentar von kleinerhelfer97 ,

Das ist der Bruttolohn. Grob gesagt zieht man dafür die Hälfte ab, dann haste dein Nettolohn.

Kommentar von Shalidor ,

Schwachsinn, doch nicht die Hälfte. Mit einer Ausbildungsvergütung von 600-800€ zahlt man ja noch keine Lohnsteuer, deswegen sind die Abzüge recht niedrig. Ich bin Elektroniker für Energie- und Gebäudetechnik im ersten Lehrjahr und bekomme 570€ Netto (Oberallgäu).

Kommentar von Tokij ,

Naja, eher so 150 für die Sozialabgaben.

Kommentar von AstonMartin18 ,

Auf dem Vertrag (den die mir gezeigt haben, wie der dann so aussieht) stand das Gehalt...ich denke nicht, dass da direkt Netto stand oder? 

Kommentar von Tarsia ,

Niedersachen waren es 289€ netto ;)

Kommentar von ErsterSchnee ,

Man geht ja aber grundsätzlich von dem Bruttolohn aus, alles andere ist nicht vergleichbar.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten