Frage von Tjaich, 93

Ausbildung mit 25 nochmal?

Hallo,

möchte aus meinen Beruf Pflege raus und hätte auch gute Chancen wieder eine Ausbildung zu machen im Bereich Tierarzhelferin/Zahnarzthelferin/Arzthelferin .

Leider fühle ich mich mit 25 zu alt. Ich meine Familienplanung ist ja auch noch und da ist mir 28 ziemlich spät bis ich fertig bin.

Und dann die ganzen jungen Leute in der Berufsschule , weiß nicht was ich machen sollte.

Vielleicht auch ersten die Familienplanung und dann nochmal 3 Jahre lernen? Auch wenn es heißt das ich dann noch älter bin :(

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von julianne333, 52

Wenn du jetzt die Chance auf eine neue Ausbildung hast und es vom finanziellen her auch machen kannst dann greif zu.

Wenn du mal Kinder hast ist die wahrscheinlichkeit nicht mehr so hoch. 

Der Altersunterschied ist jetzt kaum der Rede werd, in ein paar Jahren ist er aber noch größer. Und es ist die Frage wie gut sind deine Chancen in ein paar Jahren nochmal einen Ausbildungsplatz zu bekommen. Und wenn du dein noch ein Kind hast musst du erst mal alles unter einen Hut bekommen. Ausbildung, Berufsschule, kind und Haushalt. Und das alles mit einem Lehrlingsgehalt.

Das ist nicht einfach auch mit einem Partner der fest zu dir steht.

Antwort
von sozialtusi, 69

Ich habe mit sehr vielen Azubis zu tun und da gibt es ganz viele, die schon Mitte 20 sind.

Familienplanung schiebt sich eh immer weiter nach hinten. In unserem ERstgebärenden-Geburtsvorbereitungskurs war keine Frau unter 30. Doch... Eine 18-jährige "Verhütungspannenmama"...

Antwort
von derhandkuss, 48

Jeder Arbeitgeber sucht sich seine Auszubildenden natürlich selbst aus. Dabei wird jeder Arbeitgeber natürlich darauf achten, dass seine Auszubildenden ins Team passen - allerdings auch vom Alter her! Du wirst es natürlich schwerer haben, zwischen 16 - 18jährigen Deinen Platz zu finden. Ganz nach dem Motto: "Was will denn der alte Knacker jetzt noch in einer Ausbildung?"

Kommentar von Tjaich ,

Naya,  in einer Praxis sind oft ältere Kollegen! Von daher sind auch gerne ältere Bewerber gesehen. Je nachdem wie das Team aufgebaut ist, so weiß ich ;-) wobei 16 und 24 nicht soooooo schlimm ist. Und niemand wird denken Was der alte Knacker hier will, mit 24/25?  Komische Ansichten und Antwort. Bin nicht spießigen drauf haha.

Antwort
von Mari1000, 62

Du kannst doch eine Ausbildung machen wenn du willst! Da spielt es keine Rolle was die anderen denken!

Antwort
von ila85, 40

Wenn du die Stelle bekommst, dann beginne aufjedenfall die Ausbildung.

Ich habe meine mit 27 angefangen und lebe jetzt mein Traumberuf aus.      Und das ist es mir Wert nochmal neben 18 Jährigen die Schulbank zu drücken!

So soll es dir auch gehen.

Antwort
von Carlystern, 36

Ich mache jetzt mit 35 eine meiner Traumausbildungen. Man ist nie zu alt. Man ist immer so alt wie man sich fühlt.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten