Frage von MiLikeYou, 100

Ausbildung Mathe Lehrer?

Hallo liebe Community, Freund Google gibt mir leider keine Antworten auf die Frage/n ....

Meine Frage/n :

  • Wie viele Jahre muss man nach dem Abi noch lernen, wenn man Mathe Lehrer werden will

  • Wie viel verdient man im Durchschnitt?

  • Wie sollte der Notendurchschnitt sein , oder müssen (außer Mathe) in einem bestimmten Fach sehr gute Noten vorhanden sein ?

~Danke für's Lesen :)

Antwort
von Gugu77, 45

Hallo MilikeYou,

Zum Studium

Das Studium umfasst 6 Semester Bachelor plus 4 Semester Master of Education. Das sind 5 Jahre. Hinzu kommt ein etwa zwei Jähriges Referendariat.

Du Studierst auf Lehramt immer zwei Fächer.

Zum Gehalt

Das Einkommen hängt davon ab, auf welcher Schulform Du unterrichtest,  wie lange und auch davon, ob ein Lehrer verbeamtet ist oder nicht.

Hie eine Tabelle für NRW und das Angestelltenverhältnis. Links siehst du(die Eingruppierungsgruppe (EG), hängt davon ab, auf welcher Schulform Du tätig bist. Horizontal die Erfahrungsstufen (Dauer).

http://oeffentlicher-dienst.info/c/t/rechner/tv-l/lehrer?id=tv-l-lehrer-2015&...


Hier  die Beamtenbesoldung:

https://www.schulministerium.nrw.de/docs/Recht/Dienstrecht/BesoldungEntgelt/Seit...

Der erforderliche Notendurchschnitt  oder besser gesagt, der Grenzwert der Noten  bis zu diesem aufgenommen wird, ist jedes Jahr anders und von Uni zu Uni verschieden und hängt  ganz grob gesagt von der Anzahl der verfügbaren Plätze und den Noten der Bewerber ab.  Du kannst mal nach Numerus Clausus googeln.

Den NC  und die Ergebnisse der bewerbungender letzten Jahre veröffentlichen die Unis für die jeweiligen Fächer auf Ihren Seiten. So wurden für Mathe in Münster z.B. alle Bewerber aufgenommen. https://www.uni-muenster.de/studium/bewerbung/bew\_oertlich\_auswahl\_ws\_1516.h...

Gruß

Gugu


Kommentar von MiLikeYou ,

Dankeschön :)

Kommentar von Gugu77 ,

Gerne!

Kommentar von thomsue ,

In der Regel kein Bachelor und Master, sondern 1. und 2. Staatsexamen

Antwort
von thomsue, 16

Das ist in jedem Bundesland anders!
Studium. 1. und 2. Staatsexamen. Gutes Gehalt 😜

Antwort
von Lui55, 62

Du musst halt Mathe und/oder Lehramt studieren.
Bzw m.E. geht's auch als studierter Ing.

Antwort
von krishna9, 54

Ich habe mal was von 9 Semestern Studienzeit gehört plus 1 Jahr Refrendarzeit.

Kommentar von MiLikeYou ,

kein Wunder das die heutigen Lehrer so alt sind :c

Kommentar von krishna9 ,

Ja! Aber es gibt kaum kürzere Studiengänge.

Kommentar von Biene1233 ,

In Hessen sind es sogar 2 Jahre Ref. Danach aber seeeehr gutes Einstiegsgehalt wenn man verbeamtet wird

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community