Frage von Dine1993, 43

Ausbildung Kündigen, Kündigungsfrist Resturlaub?

Hallo alle zusammen :) Es geht um folgendes, eine Bekannte von mir hat letztes Jahr im August ihre Ausbildung angetreten, ist aber leider zu dem Entschluss gekommen, zu kündigen. Sie will auch keinen Betriebswechsel machen sondern komplett aus diesem Beruf raus. Sie hat eine Kündigungsfrist von 4 Wochen und möchte noch in diesem Monat kündigen. Nun ihre Frage, Hat sie Anspruch auf ihren Jahresurlaub und wie viel? Und wann sollte sie für diesen Monat am besten Kündigen? Dann ist da noch ein Problem, sie hat leider noch keine neue Stelle und ist noch auf der Suche nach einem neuen Ausbildungsplatz für dieses Jahr. Sie hat gehört das wenn man selber Kündigt dass einem das Arbeitsamt dann das Arbeitslosengeld verweigern könnte. Ja das sind einige Fragen und sie weiß das sie sich auch selber erkundigen könnte..ist aber Grade Wochenende und sie wollte Meinungen und Erfahrungen von anderen hören. Wäre lieb wenn ihr jemand helfen könnte. LG Dine

Antwort
von lady62, 26

Wäre es denn nicht besser erst einen neuen Job zu suchen als gleich zu kündigen?

Urlaubsanspruch hat man (kommt darauf an welcher Job) normalerweise 2 Tage im Monat Urlaub.

Warscheinlich ist sie noch jung. Sie sollte diese Ausbildung zuende machen und wenn der Job ihr wirklich nicht gefällt kann sie ja noch eine Lehre machen,

aber auf garkeinen Fall hinschmeissen ohne etwas neues zu haben.

Ist meine MEinung

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community