Frage von Burnout42, 32

Ausbildung Kaufmann für Büromanagement / Personaldienstleistungskaufmann?

Hallo,

ich habe dieses Jahr die Ausbildung zum Kaufmann für Büromanagement angefangen. Ich bin nicht sehr zufrieden mit meinem Betrieb und in der Berufsschule ist es mir ein wenig zu leicht. Ein Stelle in einem anderen Betrieb für die selbe Ausbildung bekomme ich zur Zeit aber leider nicht.

Ich wolle fragen, ob jemand weiß, wie der Unterschied in der Schule ist zwischen dem Kaufmann für Büromanagement und der Ausbildung zum Personaldienstleistungskaufmann.

Das war nämlich eine der Ausbildungen, die ich lieber gehabt hätte als den zum Kaufmann für Büromanagement. Das einzig negative am PDK ist, dass der Name der Ausbildung fast ein Zungenbrecher ist und die Leute immer wieder ins Staunen versetzt :D

Ich bedanke mich schonmal im Voraus auf euere Antworten.

Antwort
von NanuNana98, 14

Ich hätte jetzt auch gesagt, dass du als PDK nicht so weitläufig einsetzbar bist.

Ich weiß, was du meinst mit dem "zu leicht". Ich mache die selbe Ausbildung seit August 2015 und am Anfang kam ich mir in der Berufsschule etwas verarscht vor. Mittlerweile ist es zwar noch leicht, aber für mich persönlich super spannend. Ich muss auch dazu sagen, dass ich den Beruf von Anfang an erlernen wollte, weil mir soetwas einfach Spaß macht. Gerade das arbeiten mit Excel etc. was man in der Berufsschule vermehrt hat.

Wenn es absolut nichts für dich ist auch dir was anderes, aber ich denke der PDK ist dann auch nicht vielmehr für dich.

Liegt es aber nur daran, dass es zu leicht ist, zieh es durch. Du hast dadurch die Möglichkeit einen sehr guten Abschluss zu kriegen und hast etwas in der Tasche. Außerdem wird es spannender und etwas schwerer.

Ich finde danach hast du auch bessere Perspektiven und kannst viele Weiterbildungen in verschiedene Richtungen zu machen, je nach dem wo du hin willst.

LG Nana

Kommentar von Burnout42 ,

Dann bleibe ich bei der Ausbildung. Ich hätte meine Klasse sowieso nur sehr ungern verlassen ^^ Es ging mir halt eigentlich um die Frage, ob der PDK ne Alternative wäre. Ich will in erster Linie nur weg von dem jetzigen Betrieb und bewerbe mich nämlich noch weiterhin.

Kommentar von NanuNana98 ,

Deine zuständige Kammer kann dir dabei auch helfen. Vor allem wenn dein Betrieb gegen irgendwelche Regeln verstößt beispielsweise in Sachen Überstunden oder du machst ausbildungsfremde Aufgaben.

Aber auch so können Sie dir helfen.

LG

Antwort
von sozialtusi, 15

Als Kaufmann für Büromanagement bist Du vielseitig einsetzbar.

Als PDK arbeitest Du ausschließlich bei Zeitarbeitsfirmen, was Dich ziemlich einseitig verwendbar macht. Außerdem mag niemand Zeitarbeitsfirmen ;)

Kommentar von Nightstick ,

"Ausschließlich" ist falsch .- "überwiegend" träfe es besser!

Ich habe selbst PDK´s ausgebildet, und einige Absolventen sind in ganz normale Unternehmen in die dortigen Personalabteilungen gegangen.

Kommentar von sozialtusi ,

Okay, kannte ich bisher gar nicht. Hab auch bisher nur Zeitarbeits-Azubis in dem Beruf gehabt.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community