Frage von Pharmarama, 51

Ausbildung in "Nebenbranche" gleichwertig?

Hallo!

Ich habe mein Abitur seit 2015 (Schnitt 2,0) und seitdem 1 Soziales Jahr absolviert. Jetzt wollte ich anfangen zu studieren, habe aber schnell gemerkt, dass der Studiengang nichts für mich ist. Da Ausbildungen jetyt gerade erst begonnen haben, muss ich also noch ein Jahr warten, suche nun aber schon länger eine Ausbildung, die auch etwas anspruchsvoller ist. Schon länger möchte Ich gerne eine Ausbildung zum Pharmakanten machen. Leider gibt es in der Nähe kaum ein ausbildendes Pharmaunternehmen, das einzig erreichbare ist eine Firma, die Tier-Arzneimittel herstellt (aniMedica GmbH). Nun möchte ich wissen, ob ich nach Abschluss der Ausbildung dort den selben "Abschluss" habe, wie in einem "normalen" Pharma-Unternehmen (z.b. bayer, Medice), da ja beispielsweise die Technik dort (Maschinen zur Herstellung, etc.) bestimmt ähnlich ist. Falls ich dort nicht übernommen werde, wäre es ja nicht so gut, wenn ich fortan nur in Tier-Arzneimittel-Fabriken arbeiten könnte... Danach würde ich noch überlegen, eventuell Pharmazie zu studieren, da ich durch die vielen Wartesemester eventuell den passenden Schnitt hätte.

Danke schonmal!

Antwort
von NathanDerWeisEs, 22

Hallo Pharmarama,

Pharmakant ist ein anerkannter Ausbildungsberuf.

Warum soll es da unterschiedliche Abschlüsse geben. Tier Arzeneimittel sind sicher speziell, haben aber nichts mit deinem Abschluss zu tun.

Wenn du später wechseln willst musst du dich so oder so umstellen, da jede Firma andere Anlagen und Maschinen hat.

Du kannst dich später auch zum Pharmameister, Pharmatechniker oder Pharmareferent weiterbilden.

Nathan

Kommentar von Pharmarama ,

Hallo Nathan,

das geht ja echt unglaublich schnell hier mit den Antworten *__* ...

Da bin ich beruhigt, ich höre mich zwar noch weiter um, aber für's erste freut mich das schon sehr, zu hören, danke für die Antwort!

Gut, das macht Sinn, das ist wahrscheinlich in jedem Beruf so, natürlich gibt es überall andere Maschinen/Geräte/...

Ja, darüber habe ich mich auch schon etwas informiert, und da mich das ganze sowieso sehr interessiert, glaube ich, Pharmatechniker wäre eine gute Wahl für mich.

Danke nochmal für die Antwort, ich hätte im Leben nicht gedacht, dass so schnell so gute Antworten kommen!

Antwort
von Katie27, 26

gibt es in deiner Richtung evtl ein duales Angebot das vielleicht beides vereint? ich weiß es gerade so auf Anhieb nicht ohne selbst zu schauen, aber wenn du beides anstrebst und die Angebote in der Richtung sind meines Erachtens sehr vielfältig könntest du da uU etwas geeignetes für dich finden das beides berücksichtigt? das spart auch Zeit ein und du wärst auf jeden Fall gefordert :)

Kommentar von Pharmarama ,

Du meinst z.B. ein duales Studium?
Das gibt es auf jeden Fall, da höre ich mich momentan schon etwas um, ist aber wieder das selbe Problem, da würde ich schon gerne etwas in der Nähe finden :/.
Andererseits kann es auch sein, dass das mit dem NC bei einem dualen Studium wieder anders ist.

P.S.: Vielen vielen Dank für die Antwort! Das ging unglaublich schnell...

Antwort
von Rheinflip, 28

Sind die Ausbildungsberufe identische, ist die Prüfung vor der IHK identisch. Damit ist gewährleistet, in allen Betrieben mit dem Beruf arbeiten zu können. 

Oft sind kleinere Betriebe interessantere Ausbilder, da man dort mehr Praxis hat. 

Du musst nicht warten, es gibt überall noch Restplätze. Einfach rumfragen! 

Kommentar von Pharmarama ,

Vielen Danke für deine Antwort!

Gut, das freut mich zu hören :p.

Ja, das sagte mir ein Freund auch, dass kleinere Betriebe oftmals interessanter sein können...

LG

Kommentar von Rheinflip ,

Du kannst bis Ende September noch problemlos in das neue Ausbildungsjahr einsteigen, später mit Verkürzung. Such dir jetzt was! 

Kommentar von Pharmarama ,

Naja, bei mir gibt es im 50hm-Umkreis aber gerade mal eine Pharmakanten-Stelle, und die ist für 2017 ^^

Kommentar von Rheinflip ,

Dann wird deine Chance im nächsten Jahr auch nicht berauschend sein. Es gibt Leute, die ziehen für eine Ausbildung um. Hab ich gehört. -.- 


Kommentar von Pharmarama ,

Naja, die meisten Ausbildungen beginnen aber nunmal im August, manche noch am 1. September. Jetzt noch einsteigen geht also kaum, zudem auf jeglichen Jobbörsen für 2016 alle Plätze belegt sind.

Antwort
von Pharmarama, 14

Vielen Dank Leute!

Ich habe die Seite eigentlich gerade eben nur aus Versehen neu geladen, mit so schnellen Antworten habe ich echt nicht gerechnet!

LG

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community