Frage von SweetEve, 32

Ausbildung in München, Studium in Stuttgart?

Hallo,

auf der Suche nach interessanten dualen Studiengängen stoße ich immer wieder auf Betriebe, die die Ausbildung zwar in München anbieten (da, wo ich lebe und gerne bleiben möchte), aber das Studium in irgendeiner anderen Stadt am Ende Deutschlands statt findet. Ich frage mich, wie das funktioniert. Soll ich dann zu den Studiumsphasen nach Stuttgart ziehen, aber in der Praxisphase dann wieder in München sein? Hat vielleicht schon jemand Erfahrung damit gesammelt und kann mir helfen?

Schon mal Danke für eure Antworten.

Antwort
von SimonG30, 18

Soll ich dann zu den Studiumsphasen nach Stuttgart ziehen, aber in der Praxisphase dann wieder in München sein?

genau so läuft es in der Regel in einem dualen Studium ab. Denn das Studienort & Sitz des Betriebes in der gleichen Stadt sind, wäre eher Zufall.

Man könnte unter Umständen auch täglich pendeln, aber das wäre bei der Strecke Stuttgart - München eher nicht empfehlenswert.

Antwort
von Sabsi69, 27

Ja so würde das laufen. Mein Sohn macht dieses Jahr den Beachelor in Informatik. Wir wohnen in thüringen, er geht in Stuttgart zur Uni und arbeitet in Bad Homburg. Er brauchte zwei Zimmer. Es ist aufwendig und ab und an stressig, er hat es aber gut gemeistert. Er sucht jetzt z. B. eine Anstellung Deutschlandweit. Heute muss man flexibel sein

Kommentar von SweetEve ,

Danke für deine Antwort! Noch eine Frage: Muss dein Sohn das alles selbst finanzieren oder bekommt er zusätzliche Hilfe von seinem Ausbildungsbetrieb?

Kommentar von Sabsi69 ,

Also, da er zwei Zimmer/Wohnungen finanzieren muss, gibt der Betrieb 300 € dazu. Das ist eigentlich ein staatlicher Zuzusch, den sich der Betriebe wiederholt. Er muss dafür aber auch jeden Monat zeigen, das er die Mieten bezahlt hat. Eine Fahrt jeweils bekommt er bezahlt, sind die 3 Monate Praxisphase rum, bekommt er ein Ticket für die Fahrt nach Stuttgart bezahlt. Umgekehrt dann genause, ist die Theoriephase rum bekommt er eine Fahrt nach Bad Homburg bezahlt.

Antwort
von Chrisgang, 13

so könnte es laufen, ja! jeden tag von münchen nach stuttgart zu pendeln wäre ein ding der unmöglichkeit.

Kommentar von SweetEve ,

Die Unternehmen, die das anbieten, sind ja sehr lustig. Die stellen sich das wahrscheinlich extrem einfach vor, sich alle paar Monate eine neue Bleibe zu suchen!

Kommentar von Sabsi69 ,

Ne, wir haben beide dauerhaft für ihn angemietet. Der Betrieb gibt einen Zuschuß, aber nur wenn man auch zwei Mietverträge hat.

Kommentar von Chrisgang ,

Nur für zwei Mietverträge ist natürlich etwas ärgerlich, wenn er zuhause bei den Eltern im Eigenheim wohnen sollte. Eine mögliche Behelfskonstruktion könte sein in diesem Fall ein Zimmer daheim zum "Schein" für geringste Beträge an den Sohn zu vermieten -> Die Steuernachteile sollten den Zuschuss nicht aufwiegen denke ich.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community