Frage von kleineLimette, 65

Ausbildung in einer anderen Stadt anfangen trz Wohnung die vom Amt gezahlt wird behalten...?

Hallo und ein schönes neues Jahr erstmal...

Ich hab ein großes - ? - im Gesicht weil ich nun von verschieden und auch von den gleichen 'Seiten' verschiedene Antworten bekommen haben ... deshalb hier ... vlt hatte ja einer einmal die gleiche oder eine ähnliche Situation...

Ich möchte eine Ausbildung anfagen die von der Rentenversicherung finanziert wird - muss dazu vlt sagen ich bin mit 90% Schwerbehindert - und habe eine Wohnung die das Jobcenter zahlt weil ich zuletzt fast 2 Jahre Krankgeschrieben war ... jetzt ist die frage weil meine Wohnung gut 200km weit weg vom Ausbildungsort liegt und ich dort immer über die Woche in einem Internat Wohnen würde die Wohnung trz behalten kann oder ob sie mir die weg nehmen !?...

Die Kosten der Heimfahrten werden zB jedes 2te Wochenende auch von der Rentenversicherung übernommen und es gibt keine andere möglichkeit für mich wo ic sonst wohnen kann ... das bringt mich gerade echt zum durchdrehen... :(

Antwort vom Anwalt erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zum Arbeitsrecht. Kompetent, von geprüften Rechtsanwälten.

Experten fragen

Expertenantwort
von isomatte, Community-Experte für Arbeitsamt, Ausbildung, Jobcenter, 14

Wenn du jetzt schon ALG - 2 Leistungen bekommst und die RV - nur die Kosten der Ausbildung / Internat und deine ca. 100 € monatlich zahlt,dann wird dir das Jobcenter deine Kosten für deine Wohnung auch weiterhin zahlen,wenn keine anderen vorrangigen Ansprüche bestehen !

Denn wenn du über den Rententräger Leistungen bekommst,dann solltest du normalerweise eine Teilhabe am Arbeitsleben bekommen,die sollte aber deutlich höher als 100 € pro Monat ausfallen.

Du musst doch dann schon eine abgeschlossene Berufsausbildung haben und die Voraussetzungen für die Förderung durch die RV - erfüllen.

Wie dann die 100 € angerechnet werden kann ich dir nicht genau sagen,weil dazu zu wenig Infos vorliegen,also schon wegen deiner 90 % Behinderung kann man das nicht genau sagen wo du dann eingestuft werden würdest.

Am besten du machst dir noch mal einen Termin beim Jobcenter und lässt dir da alles noch mal erklären und schriftlich bestätigen.

Expertenantwort
von johnnymcmuff, Community-Experte für Wohnung, 19

jetzt ist die frage weil meine Wohnung gut 200km weit weg vom Ausbildungsort liegt und ich dort immer über die Woche in einem Internat Wohnen würde die Wohnung trz behalten kann oder ob sie mir die weg nehmen !?...

Entweder der Rententräger zahlt Übergangsgeld welches reichen um die Wohnkosten abzudecken oder der Rententräger zahlt nur die Ausbildung und das Jobcenter die Wohnung.

Keinesfalls musst Du Deine Wohnung aufgeben.
MfG

Kommentar von kleineLimette ,

Der Rententräger wird die Ausbildungskosten und mir knapp 100€ 'vergütung' zahlen ... davon könnte ich also in keinem fall die Wohnung etc. zahlen sofern das Amt nicht weiter die Zahlung leistet die es schon jetzt leistet.

Vielen Dank für deine Antwort

Antwort
von Indivia, 38

Wende dich ans Jc, denn dieses hat auch eine Beratungspflicht! Und bitte alles schiftlich anfragen. Ansonsten kann man dir evtl hier www.elo-forum.org weiterhelfen, dort gibtes leute die wirklich viel Ahnung von der Grusi und alg2 haben.

Kommentar von kleineLimette ,

Super lieb von dir und ich hab mir 'versucht' die Seite anzugucken aber wirklich was finden und gut aufgebaut scheint sie ja schonmal nicht zu sein ... aber vielen Dank :)

Kommentar von Indivia ,

das ist ein Forum,da kannst du deine Frage nochmal stellen.einfach auf die Seite runter scrollen und dann bei alg2 kannst du deine Fragestellen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community