Frage von Deyaaa, 90

Ausbildung in der Probezeit abbrechen, Meinung?

Hallo ihr Lieben,

ich habe am 01.08.2016 eine Ausbildung als Personaldienstleistungskauffrau angefangen und habe schnell gemerkt, dass ich total unglücklich bin und diesen Beruf definitiv nicht machen möchte. Was sind eure Erfahrungen mit Abbruch einer Ausbildung? Ich bin noch in der Probezeit....

Danke schonmal

Antwort
von Loonsch, 56

Ich habe keine Erfahrung mit Abbrüchen, aber wenn es dir wirklich nicht gefällt dann brich es ab und schau dich nach war anderem um. 
Es bringt ja nichts wenn du dich da jetzt noch ein Jahr damit rumschlägst und erst dann abbrichst, damit verlierst du viel mehr Zeit.

Antwort
von Lewa08, 60

also du könntest direkt fristlos Kündigen :)

vllt findet sich ja noch spontan was neues oder du wartest bis nächjstes Jahr. viele merken erst während der Ausbildung das es das falsche ist

Kommentar von Deyaaa ,

Die Sache ist, dass ich seit dem 1. Tag alleine gelassen worden bin in der Niederlassung. Und ich komplett unterfordert bin. Ich sitze mehr oder weniger 8 Stunden nur dumm rum, weil sie keine Aufgaben für mich haben...

Kommentar von CreativeBlog ,

Wende dich an die kammer.

Kommentar von Lewa08 ,

haha ich sitze gerade auf der Arbeit und mach genau das selbe :DD aber mir gefällt der Bereich in dem ich bin eig sehr (Großhandel Stahl) also ich ziehe das durch und geh danach studieren

Antwort
von CreativeBlog, 49

Diese Schlaue Menschen hier...nichts gegen dich. Aber du scheinst nicht weiter zu denken.

 Natürlich kann es sein, das es nicht dein Ding ist. Jedoch musst du dir vorstellen, die Zeit tickt und hast so deine Zeit schon verschwendet. Zieh das durch und gut ist. Hast dann eine Ausbildung und verdienst dann automatisch mehr Geld.

Was ich dir vorschlagen würde wäre, brich die Ausbildung ab, wenn du  etwas neues hast ( was zukunft hat) nein und ich meine nicht damit an der Tanke stehen.

Denn Lücken im Lebenslauf, das will kein Chef.

Kommentar von Deyaaa ,

Das ist mir schon bewusst und ich will auch keine unattraktive Lücken in meinem Lebenslauf. Nur ich denke, im Endeffekt bringt es mir auch nichts diese Ausbildung zu machen und definitiv da in der Richtung nichts machen zuwollen.
Und an der Tanke ist defintiv keine Lösung, oder sonstwas.
Ich möchte mich ja auch nach anderen Meinungen umhören, weil es eine schwierige Entscheidung ist.

Kommentar von CreativeBlog ,

Verständlich !!!

Viel Glück.

Antwort
von Nordstromboni, 43

Wenn du dich unterforderst fühlst dann sprich deinen Chef an.

Kommentar von Deyaaa ,

Wurde schon angesprochen, das  Problem ist, dass die Niederlassung an sich auch nichts zu tun hat. ( Niederlassung bestehend aus 2-3 inkl. mir )

Antwort
von superK, 60

Wieso machst man vor Beginn der Lehre nicht mal ein Praktikum?! Dann hättest du gewußt woran du bist....

Kommentar von Deyaaa ,

Die Möglichkeit war mir nicht gegeben....

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community