Frage von meinefragepsst, 44

Ausbildung in den USA?

Hallo ich bin an der Ausbildung als Gesundheit und Krankenpflegerin interessiert und wollte mal wissen wie das in der USA mit der Ausbildung ist. Weiß jemand wie lange die Ausbildung da dauert, wie sieht das Gesundheitssystem dort aus (dort ist ja nicht jeder Krankenversichert also sind dann alle dort "Privatversichert" bzw wer zahlt die Untersuchungen ect.?), in welchen Monaten beginnen die Bewerbungszeiten und im welchen Monaten beginnen die Ausbildungen? Habt ihr noch Infos die wichtig oder interessant sein können? Ich bin nämlich interessiert mich auch in den USA, Canada oder Australien zu bewerben. Vielen Dank im Voraus:)

Expertenantwort
von stufix2000, Community-Experte für USA, 18

Hier ist ein Link, der vielleicht weiter hilft.

http://www.internationalstudent.com/study-nursing/top-ten-usa-nursing-programs/

Alle Berufe rund um die Pflege und ärztliche Versorgung unterliegen einer besonderen Ausbildung, die in den USA abgelegt werden muss, um später in diesem Bereich in den USA tätig sein zu können. Nur wer die entsprechende Lizenz hat, kann den Beruf auch ausüben.

Das reicht vom Altenpfleger bis zum Psychologen

Die Studiengänge sind sehr teuer und privat zu finanzieren.  Zum großen Teil sind sie in anderen Ländern nicht anerkannt (zum Beispiel nicht in Deutschland).

Auf der anderen Seite ist ein Studium in den USA kein Garant auf ein Arbeitsvisum oder gar die Greencard.

Nach dem Studium muss man das Land wieder verlassen.
Dann hast du viel für eine Ausbildung bezahlt, die dir in Deutschland nichts bringt.

Die Rechnungen für die Untersuchungen werden von den Krankenversicherungen bezahlt. Es gibt staatliche Programme wie medicaid

Antwort
von FataMorgana2010, 26

In den USA macht man für die Krankenpflege ein Bachelorstudium.

Kommentar von meinefragepsst ,

Welchen Abschluss braucht man da dann ?

Kommentar von FataMorgana2010 ,

Mindestens die Fachhochschulreife, oft auch das Abitur. Dazu noch den entsprechenden Englischsprachtest. Du musst dich konkret an einer Hochschule bewerben, die Zulassungsbedingungen schwanken. 

Kommentar von meinefragepsst ,

Ist das ein duales Studium?

Kommentar von FataMorgana2010 ,

Nein, nicht wirklich. Es ist eine sehr verschulte Ausbildung an einer Hochschule. Dazu gibt es dann auch praktische Ausbildungsteile. 

Und nur als Hinweis: Du wirst nicht bezahlt, sondern zahlst Studiengebühren... 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community