Frage von Sandy171717, 27

Ausbildung im öffentlichen Dienst und dann?

Hey:) ich bin gerade im 2. Lehrjahr meiner Ausbildung in öffentlichen Dienst. Ich mache eine zum verwalunfsfachangestellten bei der Bundeswehr. Und jetzt meine Frage. Ich habe gehört dass man mit einer Ausbildung im öffentlichen Dienst Probleme hat, nach der Ausbildung einen Job in der freien Wirtschaft zu bekommen.. stimmt das? Hat da schon jemand Erfahrungen? Danke im Voraus :) Liebe Grüße :)) ☺️

Antwort
von Apolon, 4

@Sandy,

es kommt immer darauf an, in welchem Bereich man im öffentlichen Dienst ausgebildet wird und welche zusätzlichen Ausbildungen man über ein Fernstudium oder im öffentlichen Dienst absolviert.

Ergänzend kommt es auch darauf an, in welchen Bereich man in der freien Wirtschaft wechseln möchte.   

Möglich wäre dann natürlich, dass das zukünftige Unternehmen deine speziellen Fachkenntnisse benötigt und dich ohne weitere Ausbildung einstellt.

Ansonsten kann es natürlich auch sein, dass du dann noch eine ergänzende Ausbildung machen musst.

Nur kann man dies heute noch nicht erkennen, welche Kenntnisse du hast, bzw. für welche Tätigkeit du überhaupt geeignet bist.

Allerdings kenne ich sehr viele Leute, die dem ÖD Lebewohl sagten. Ich gehöre auch dazu.

Gruß N.U.

Antwort
von emib5, 8

Jein. 

Es kommt immer drauf an, was Du genau machst oder kannst, und was gesucht wird.

Es gibt sicherlich Tätigkeiten in der Industrie, wo Du genau so gut, oder sogar besser geeignet bist, als jemand mit einer kaufmänischen Ausbildung. Genau so gibt es auch Tätigkeiten, für die Du ggf. weniger geeignet bist.

Und wie gesagt, später kommt es drauf an, was für Fähigkeiten primär gesucht sind, und wie Du dazu passt.

Wenn Du z. B. nach der Ausbildung in der Verwaltung als Sekretärin eines Abteilungsleiters arbeitest, dann ist der Unterschied zur Industrie wohl eher gering und ein Wechsel einfach möglich.

Kümmerst Du Dich um öffentliche Ausschreibungen, dann ist die Tätigkeit eher speziell und in der Industrie weniger gefragt, da dort andere Regeln und Vorgehensweisen gelten, außer vielleicht bei Firmen, die auf eben solche Ausschreibungen Angebote abgeben. Für die könntest Du interessant sein.

Antwort
von sozialtusi, 13

Ja, das ist wohl so. Wenn Du im öffentlichen Dienst spezialisiert gelernt hast, was willst Du mit den Kenntnissen dann in der freien Wirtschaft anfangen?

Kommentar von Sandy171717 ,

Ich lerne dort ja auch allgemeine Verwaltungsaufgaben.. 

Kommentar von sozialtusi ,

Ja, aber Du bist trotzdem zu spezialisiert.

Antwort
von Pr1meT1me, 9

Du sollst ja nach der Ausbildung auch im öffentlichen Dienst bleiben und nicht in die freie Wirtschaft gehen. Mit deinem Beruf kannst du in sämtlichen Stadtverwaltungen, Krankenkassen, Patentämter etc. arbeiten.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten