Ausbildung, große Probleme?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hi E! Das klingt sehr schlimm, und es ist bewundernswert, dass du diese Ausbildung überhaupt bis jetzt durchgestanden hast. Auch ich hatte damals große Probleme mit meinem Ausbilder, und habe deshalb meine Abschlussprüfung um ein Jahr vorgezogen. Mit einem netten Berufsschullehrer und dem Wohlwollen der Innung hatte ich großartige Unterstützer an meiner Seite, und konnte schließlich auch meinen Chef überzeugen.

Das Einzige, was ich an deiner Beschreibung leider nicht gut verstehe, ist, dass du keinen Krankenschein möchtest. Mit dieser ganzen Vorgeschichte würdest du dahingehend sicherlich "erfolgreich" sein, denn deine permanente Überlastungssituation geht bestimmt schon längst in Richtung Burnout, und sie ist ja schon für mich als Nichtmediziner absolut greifbar.

Bitte wende dich mit den innerbetrieblichen Zuständen einmal an deine Berufsschule, die Innung und deine zuständige Gewerkschaft, und suche zugunsten deiner Gesundheit wirklich lieber mal zeitnah einen Arzt auf. Eine Überweisung zum Psychologen halte ich persönlich ebenfalls für sinnvoll, denn du solltest unbedingt vom Profi vermittelt bekommen, endlich auch an dich selbst und deine eigenen Bedürfnisse zu denken...

Hier noch ein kleiner Tipp zum Reden und für schlauere Hilfestellungen als die Meinen- funktioniert auch anonym:

https://www.google.de/url?sa=t&rct=j&q=&esrc=s&source=web&cd=1&cad=rja&uact=8&ved=0ahUKEwjp9fqElYLNAhVsDcAKHaZ1B7IQFgglMAA&url=http%3A%2F%2Fwww.telefonseelsorge.de%2F&usg=AFQjCNEaMS\_QcjwFONza8cI51zbizXmxXQ

Alles Gute für dich, und viel Kraft wünsche ich dir!!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Eselinchen
31.05.2016, 20:17

Hallo :)

Heute habe ich mit der zuständigen Handwerkskammer telefoniert. Allerdings kann man wohl nicht viel machen außer im Endeffekt vors Arbeitsgericht zu gehen und sowas dauert ja auch und bis dahin bin ich mit der Ausbildung fertig. Vorziehen kann ich die Prüfung nicht, weil ich nebenbei fachabi mache...

Ich nehme mir ungern einen Krankenschein weil ich weiß wie mein chef darauf reagiert und aus Rücksicht auf den Kollegen, der sonst ganz alleine wäre und doppelt und dreifach arbeiten müsste (was er eh schon tut).

Ich finde wenn man so einem Chef hat sollte man wenigstens unter Kollegen zusammen halten.

Danke für deine ausführliche Antwort und deine Ratschläge ;)

1

Ruf mal bei der zuständigen Handwerkskammer an und besprich das dort. Dort bekommst du Unterstützung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Eselinchen
30.05.2016, 17:27

Daran hab ich auch schon gedacht, bloß hab ich Angst, dass dann alles noch schlimmer wird. Mein Arbeitskollege will auch nicht mit mir mit meinem Chef sprechen, weil er darin keinen Sinn sieht. Er hat auch erst diese Woche Gehalt bekommen und letztes Jahr nicht einen einzigen Tag Urlaub gehabt .

0

Hallo,

Handwerkskammer anrufen. Die verstehen bei sowas keinen Spaß.

Mfg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Eselinchen
30.05.2016, 17:30

Ich hab Angst , dass dann alles noch schlimmer wird. Ich hab auch Angst, dass ich irgendwann zur Arbeit komme und der Laden dicht ist, weil wirklich viele Leute kommen und Geld wollen..

0