Ausbildung gleichwertig wie ein Bachelor?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Mittlere Reife, PLUS Ausbildung, berechtigt zum Fachhochschulbesuch. Dort kannst du dann den Bachelor absolvieren

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ein Hochschulabschluss wird höher gewertet als eine abgeschlossene Berufsausbildung. 

Persönlich betrachtet kommt es natürlich aber auch darauf an was man miteinander vergleicht.

Ich habe eine Ausbildung zur Hotelfachfrau gemacht und einen Bachelor in BWL. Vom Niveau her war das Studium ganz sicher anspruchsvoller. Die Ausbildung kann man auch mit einem Hauptschulabschluss machen und entsprechend weniger Anspruchsvoll waren die Ausbildungsinhalte. Im Studium läuft es nicht so easy. 

Es gibt aber auch Ausbildungen, die deutlich anspruchsvoller sind und auch Studiengänge die man lockerer machen kann.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Höher als der Bachelor im Fernsehen ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ist eine fertige Ausbildung gleichwertig wie ein Bachelor, vom Niveau her.

Eine Ausbildung alleine ist nicht gleichwertig zum Bachelor. Allerdings kannst Du eine gleiche Stufe durch eine Weiterbildung nach der Ausbildung (Fachwirt) erreichen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, natürlich nicht!
Bachelor bedeutet ein abgeschlossenes Studium.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ChristianLE
12.10.2016, 11:57

Es gibt aber durchaus Abschlüsse, die gleichwertig zu einem Bachelor sind (Fachwirt, Betriebswirt, etc.) und auch ohne Studium erreichbar sind.

0

Für die Jobsuche in einem eher "praktischen" Beruf ist manchmal sogar eine fertige Ausbildung wesentlich wichtiger als ein Bachelor, was ja nur theoretisches Wissen bedeutet. Zumal man schon praktisch gearbeitet hat.

Daher ist es manchmal zur Jobfindung ideal, nach dem Abi erst ne Ausbildung zu machen und dann zu studieren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Vom Niveau her gibt es da Unterschiede - jedenfalls wenn du damit die Anforderungen meinst. Diese schwanken nämlich von Betrieb zu Betrieb.

Nach dem DQR (Deutscher Qualifikationsrahmen) ist der Abschluss einer beruflichen Ausbildung auf Niveau 4 angesiedelt, der eines Bachelors auf Niveau 6 (von insgesamt 8 Niveaustufen).

Allerdings gibt es, wie auch ein Vorposter bereits erwähnt hat, Ausbildungen mit dem Abschluss Bachelor. Das sind sogenannte duale Studiengänge (Ausbildung an einer Hochschule und im Betrieb).

LG Galdur :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ThenextMeruem
12.10.2016, 10:39

Niveaustufe 5 wäre dann eine Weiterbildung?

0