Frage von ichw17, 44

Ausbildung gefällt nicht & meine Chefs machen mich fertig, was tun?

Hallo ich bin 17 & habe vor 2 Monaten meine Ausbildung als Rechtsanwaltsfachangestelle begonnen, leider macht mir der Beruf wenig Spaß & mein Interesse daran verschlechtert sich ebenfalls, dazu kommt noch, dass mein Chef ständig auf mir rumhackt & mich fertig macht, wenn ich alleine mit ihm bin gibt er mir 1000 Aufgaben gleichzeitig & verlangt alle in 5 Minuten perfekt erledigt zu bekommen, dazu will er sich nicht an das Jugendarbeitsschutzgesetz halten & brummt mir noch zusätzliche Stunden auf. Selbst zu den anderen Angestellten ist mein Chef so, die sich selber fragen, warum sie da arbeiten .. Nun überlege ich zu wechseln oder erstmal ein bfd zu machen bis ich 18 bin, aber mein Vater ist gar nicht begeistert.

Antwort
von Terri101, 25

Geh auf jeden Fall mal zum Arbeitsamt/IHK und lass dich beraten! Das ist nicht okay, was dein Arbeitgeber da macht!

Kommentar von ichw17 ,

das schlimme ist, dass ich durch Arbeit einfach keine zeit finde und meine Eltern raten mir nicht aufzuhören, bis ich etwas neues habe ..

Kommentar von sozialtusi ,

Da raten Deine Eltern Dir genau das Richtige. Macht sich gar nciht gut, hinzuschmeißen und nix Neues zu haben. Abends kannst Du dich zumindest noch über ALternativen schlau lesen und im Urlaub kannst du dann einen Termin bei der Berufsberatung wahrnehmen.

Wie viele Praktika hast Du denn vorher in Deinem jetzigen Beruf gemacht?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten