Ausbildung Fachinformatiker Systemintegration - softwareorientiert?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Das kann ganz unterschiedlich sein. 

"Software-Orientiert" kann die Integration und Wartung vieler Anwendungen bedeuten.

Beispiele wären: 

  • EMail-Server: Einrichtung der Umgebung, Anlage von Postfächern, prüfen von Spamfiltern
  • Wartung und Einrichtung von Netzwerk-Applikationen 
  • Konfiguration und Einrichtung von Hardware-Komponenten via Webinterfaces von z.B. Routern, L3 Switches, NAS, etc.
Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Naja Grundsätzlich sollte man sich bewusst sein, dass es einen Fachinformatiker für "Systemintegration" und einen für "Anwendungsentwicklung" gibt. Letzterer ist Schwerpunktmäßig mehr damit beschäftigt Software selbst zu schreiben oder anzupassen.

Bei der Systemintegration ist es meist mehr mit existierender Software zu arbeiten oder diese zu installieren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

mach ein praktikum oder so, habe ich auch gemacht, in nem büro von der Basf.
war echt interessant.
nur finde ich ne Ausbildung zum fachinformatiker für anwendungsentwicklung interessanter.
(meine meinung)
hat mehr mit programmieren zu tun und fehlersuche etc.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von fLawLess4rm
17.05.2016, 10:06

Das würd ich gern machen :D

0

also an software macht er natührlich nicht soviel wie der anwendungsentwickler.

er baut netzwerke auf, sichert sie ab, wartet sie, und administriert sie.

in der berufschule lernt er auch eine programmiersprache, welche das ist ist überall anders.

er wird sich aufjedenfall auch mal mit linux auseinandersetzen müssen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also man kann vom Prinzip her es so unterscheiden, die Systemintegratoren sind die Hardware-Leute und die Anwendungsentwickler die Software-Leute.

Systemintegratoren machen im Beurfsleben dann sowas wie Service-Desk, Netzwerk, Exchange und solche Sachen.

Anwendungsentwickler programmieren und schreiben Quellcodes etc.

Was er softwareorientiert machen könnte wäre sowas wie, Softwareverteilung, das es dafür zuständig ist, die Pakete entsprechend zu erstellen, sodass man beispielsweise ein Office Paket hat, welches auf den Rechnern im Netzwerk verteilt werden kann, das Word, Excel und alle anderen z.b beinhaltet

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Konzeption und Installation von Netzwerken, konfigurieren von Betriebssystemen, betreiben von Betriebssystemen, Installation und Betrieb von Datenbanken, Installation und Betrieb von Servern

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung