Frage von MMMMMMMWWWWWWW, 49

Ausbildung durch gute Noten verkürzen?

Ich beginne im September eine Ausbildung zum Steuerfachangestellten. Meine Mittlere Reife habe ich in Bayern mit 1,1 abgeschlossen. Gerne würde ich meine 3 Jahre dauernde Ausbildung auf zwei Jahre verkürzen. Denn um 1 Jahr ist praktischer als um ein halbes, da mann die Schule wie im ersten Lehrjahr dann zwei mal die Woche besucht. Einmal die 11 Klasse und einmal die 12. Klasse in der Woche. So verpasst man keinen Stoff und muss nix nachholen. Kann ich also meine Ausbildung bis zur Zwischenprüfung durch gute Noten in der Berufsschule verkürzen. z.B. mit einem Gesamtschnitt von 1,....

Antwort
von Geralidina, 27

Verkürzen durch gute Leistungen kannst du auf jeden Fall. 

Fang erstmal deine Ausbildung an. Die Mittlere Reife ist ja nicht dasselbe wie eine Ausbildung, ob dir diese auch so leicht fällt ist nicht gesagt. Aber über das Thema Ausbildung verkürzen solltest du dir trotzdem frühzeitig Gedanken machen um keine Fristen zu verpassen. Informiere dich doch mal bei der IHK. 

Hier stehen übrigens auch nützliche Infos:

http://karrierebibel.de/ausbildung-verkuerzen/


Antwort
von LiJa1995, 28

Ja, könntest du. Aber mach das wirklich nur, wenn du dir auch 100% sicher bist, dass du das schaffst. Nur weil dir die mittlere Reife leicht gefallen ist, heißt das noch lange nicht, dass es dir in der Ausbildung auch leicht fällt.

Natürlich musst du das auch mit deinem Ausbildungsbetrieb abklären, denn dieser muss für diese Regelung zustimmen.

Antwort
von Boneshade, 30

Das kannst du, allerdings muss dein Ausbildungsbetrieb zustimmen. 

Kommentar von MMMMMMMWWWWWWW ,

Muss das auch die Schule genehmigen?

Ich würde jetzt bis zum Halbjahr abwarten und dann mit dem Zwischenzeugnis meinen Chef fragen. Oder soll ich erst die Zwischenprüfung noch schreiben....

Kommentar von Boneshade ,

Schreib lieber erst einmal die Zwischenprüfung. So siehst du, was an Stoff auf dich zukommt und ob du dir das Verkürzen zutraust. Die Schule muss zwar ebenso mitspielen, aber die Entscheidung liegt beim Ausbildungsbetrieb. 

Antwort
von James1900, 16

Ja klar geht das. Vorausgesetzt natürlich auch du hast gute Noten in der Berufsschule.

Ich habe seiner Zeit Bürokaufmann gelernt und auch in 2 Jahren anstatt in 3 abgeschlossen.

Möglich ist das natürlich schon, aber vom Lernaufwand natürlich auch stressiger und nicht zu unterschätzen..

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten