Frage von enhaufenglitzer, 130

Ausbildung, doch Schule ist 200km weit weg?

Hallo zusammen. Ich interessiere mich sehr, eine Ausbildung zur Maskenbildnerin zu machen und habe auch schon eine Stelle, bei der ich mich bewerben möchte. Ich habe gelesen, dass es bei dieser Ausbildung Blockunterricht gibt, womit ich überhaupt kein Problem habe. Allerdings ist die Schule um die 230km weit weg und das ist schon eine ganz schön weite Entfernung. Das ist doch total dumm da immer hin und her zu springen, gibt es da irgendwelche Möglichkeiten oder sonst was, um es sich leichter zu machen? Werden da Wohnungen gestellt oder Zimmer oder sowas? Oder muss man da täglich 2,3 Stunden fahren um zur Schule und wieder nach Hause zu kommen? Hat jemand Erfahrung mit sowas und kann Vorschläge geben? Liebe Grüße

Antwort
von SimonG30, 124

bei Ausbildungen, die es nicht so häufig gibt, ist es nicht ungewöhnlich, dass es Landesfachklassen (für ein Bundesland) oder sogar Bundesfachklassen (für mehrere Bundesländer) mit Blockunterricht gibt.

Für die betriebliche Ausbildung zum Maskenbildner gibt es, meines Wissens, in Deutschland gerade mal 2 oder 3 Berufsschulen (Baden Baden weiß ich sicher, dazu noch Berlin & Köln, da bin ich mir aber unsicher)

In solchen Fällen gibt es über die Berufsschulen oft die Möglichkeit an Wohnheimplätze zu kommen & wenn Du Glück hast werden die Kosten zu 100% vom Arbeitgeber übernommen.

Antwort
von conelke, 107

Weißt Du, dass eine vorherige Ausbildung zur Friseurin notwendig ist, um eine Ausbildung zur Maskenbildnerin zu machen?

Kommentar von SimonG30 ,

nicht zwingend, das geht theoretisch auch ohne vorherige Friseur-Ausbildung.

Aber die Chancen sind weitaus höher bzw. viele Ausbildungsbetriebe setzen es immer noch voraus.

Antwort
von UnrealFantasy, 108

Ich hatte auch Bockunterricht meine schule war auch rund 200 km entfernt. Bei uns wurden alle kosten vom arbeitgeber übernommen sprich unterkunft für 2 wochen und Fahrtgeld, war ganz positiv denn ich verdiente dadurch im 1. Lehrjahr schon über 1000€ wenn ich einen Block im monat schule hatte. Schon nice.


Antwort
von MaxGansimaxl, 106

Naja du könntest auch so ne fetnausbildung machen das wird dir alles uber skype erklärt oder so aber du könntest natürlich auch in ein hotel ziehen in der nähe ! ;-) LG

Antwort
von maccvissel, 79

Die Frage, ob ein Wohnheim vorhanden ist, solltest Du an die Berufsschule stellen.

Frag bei der Gelegenheit gleichzeitig nach den Kosten. Der Unterricht ist für lau, aber ein Wohnheim bzw. Internat ist natürlich kostenpflichtig.

Wenn die Berufsschule kein Internat bietet, solltest Du Dir in der Umgebung eine Bude suchen. Bei der Suche kann Dir die Berufsschule sicher helfen, denn Du bist sicherlich nicht die einzige Schülerin, die von weiter herkommt.


Antwort
von MyHeroes, 75

Du musst dich mal bei dieser Schule erkundigen es ist nicht selten, dass Zimmer gestellt werden :)

Antwort
von julietkilo, 73

Da du ja Blockunterricht hast würde ich mir für die Zeit dort zum Beispiel ein günstiges WG Zimmer suchen und nicht jeden Morgen da hin fahren.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community