Frage von Pussejx3, 22

Ausbildung, bloß als was?

Hey , nun ist es Zeit für Bewerbungen schreiben. Nur leider weiß ich nicht , was ich erlernen mag. Mein Traum fällt weg, da kein Führerschein. Ich habe einen Hauptschulabschluss (Durchschnitt 2) Ich bin belastbar , Teamfähig, verantwortungsvoll und Stresssituationen machen mir nichts aus. Es darf nicht langweilig werden , das kann ich überhaupt nicht ab. Ich bin eher so , dass ich gerne hart anpacke. Ich habe mir mal ein paar Berufe raus gesucht , die in meiner Nähe sind , genauso wie die Berufschulen. Bei den anderen Berufen sind die Berufschulen leider viel zu weit weg. Hier die Berufe:

Anlagenmechaniker/in - Sanitär-, Heizungs- und Klimatechnik

Fliesen-, Platten- und Mosaikleger/in

Elektroniker/in - Energie- und Gebäudetechnik

Bauten- und Objektbeschichter/in

Gärter/in

Verkäufer/in (eher ungern!)

Landwirt/in

Vielleicht hat ja jemand selbst eine Ausbildung in einem diesen Bereichen gemacht, und kann mir somit einiges mitteilen. :)

Antwort
von ShinyShadow, 17

Ich bin in nem ganz anderen Bereich, aber ich möchte dir trotzdem einen Ratschlag geben:

Bewirb dich einfach auf verschiedene Stellen und erwähne in der Bewerbung direkt, dass du gern ein Praktikum vorab machen möchtest.

So zeigst du ernsthaftes Interesse und lernst gleichzeitig den Beruf und auch das Unternehmen direkt kennen.

Weißt du... Wenn ich dir jetzt sagen würde: "Ich bin Gärtnerin, und es ist mein aaabsoluter Traumjob!" dann heißt das noch lange nicht, dass es DIR auch gefällt :)

Und zum Thema Führerschein: In den handwerklichen Berufen wirst du früher oder später einen brauchen. Aber den kannst ja neben der Ausbildung her machen. Da verdienst du ja ein wenig Geld.

Antwort
von Grepolis66, 16

Hallo,
Du hast ja einige Berufe aufgelistet, schreib doch an die ein oder andere firma eine Bewerbung und sag du möchtest gerne einen Nebenjob bei ihnen machen. So erkundest du den Beruf und Verdienst etwas Geld, und wenn dir nachdem Nebenjob nichts gefällt machste mit dem erarbeiteten Geld den Führerschein...
Hoffe ich konnte helfen :)

LG grepolis

Antwort
von PainFlow, 21

Was wäre denn dein Traumberuf?

Kommentar von Pussejx3 ,

Fachkraft - Kurier-, Express- und Postdienstleistungen

Kommentar von sozialtusi ,

Und woran scheitert das? Between: für dieses Jahr bist Du schon knapp dran mit bewerben.

Antwort
von lillsister, 22

Ohne Führerschein wirds überall schwer. Bist du noch keine 18 oder woran liegts, dass du keinen hast?

Kommentar von Pussejx3 ,

18 schon , kein Geld .

Kommentar von lillsister ,

Dann würde ich an deiner Stelle mir einen 450€ job suchen und das Geld für Führerschein zusammensparen.

Kommentar von Pussejx3 ,

Hatte ja auch gedacht . Nur leider gi bt es in meiner Nähe nur Nebenjob's wo der verdienst gerade mal an die 200€ beträgt (Reinigungskraft) und da müsste ich ja 9 Monate sparen , bis ich endlich das Geld zusammen hab :/

Kommentar von lillsister ,

Wäre aber besser als nichts, oder? du kannst ja auch mehrere Stellen nehmen, darfst nur nicht insgesamt im Monat über die 450€ kommen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten