Frage von Cruiser01, 24

Ausbildung Binnenschifffer auf dem Bodensee?

Hallo,

wenn ich die Ausbildung zum Binnenschifffer bei der BSB auf dem Bodensee machen und nach der Ausbildung dann auf ein Flusskreuzfahrtschiff auf dem Rhein oder Donau möchte, kann ich dann auf dem Flusskreuzfahrtschiff als Matrose anfangen oder muss ich da dann noch patente erwerben da ich die Ausbildung auf dem Bodensee gemacht habe oder geht das dann gleich?

Bitte nur antworten wenn Ihr euch richtig auskennt und echt Bescheid wisst, keine Spaß antworten;)

Danke;)

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von schaerschweiz, 9

Der Rhein unterliegt der Mannheimer Akte (gültig von den Seehäfen bis Basel), was heisst dass nur auf dem Rhein erworbene Patente und in der Folge natürlich auch Streckennachweise etc. gelten. Als Schiffsführer braucht dies vier Jahre als Matrose auf dem Rhein absolvieren und dann die entsprechenden Prüfungen bestehen. 

Für Matrosen gelten eigentlich nur wenige Vorgaben, die Du am besten konkret bei den Arbeitgebern erfragst. Du stösst im Bereich der Matrosen aber auf eine relativ starke Konkurrenz, weil dort tschechische Matrosen sehr günstig sind und auch meist über eine gute Ausbildung verfügen. Wenn Du von Anfang an beabsichtigst später auf dem Rhein anzuheuern, dann wäre es sinnvoll, auch dort eine Ausbildung zu machen.

Antwort
von ollhai1, 13

Als Bootsmann (Matrose der Binnenschifffahrt) brauchst du das nicht.

Kommentar von Cruiser01 ,

Ich habe mal bei Reedereien (Flusskreuzfahrt) geschaut und da steht wenn man als Matrose dort anfangen will als Voraussetzung die Ausbildung zum Binnenschifffer. Meinst du das geht wenn man diese auf dem Bodensee gemacht hat?

Kommentar von ollhai1 ,

Ich denke, wenn in deinen Unterlagen stehen "Matrose der Binnenschiffer",  dann gilt das Deutschlandweit. Ich habe meine Ausbildung in der DDR gemacht und konnte überall fahren. Nur Schiffsführer brauchen die entsprechenden Streckennachweise.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community