Frage von Dancer1, 56

Ausbildung beim Zoll noch mit 36?

Liebe Community! ich, männlich 34 bin seit längerem daran interessiert eine Ausbildung im mittleren Dienst beim Zoll zu machen. Ich stelle mir diesen Beruf sehr interessant vor und konnte durch viel Recherche schon sehr viel herausfinden. Jedoch nichts über ein eventuelles Höchstalter bei Beginn der Ausbildung, was auch gleich meine erste Frage ist. Gibt es denn, ähnlich wie bei der Polizei, ein Höchstalter um beim Zoll in die Ausbildung gehen zu dürfen/können? Mein nächstes Problem über das ich öfters stoße ist folgendes: Als der Einberufungsbescheid kam hatte ich mich damals, aus vielen Gründen, für den Zivildienst entschieden. Ich muss sagen ich habe mich in den letzten 10 Jahren verändert und die Tatsache eine Waffe tragen zu müssen, davon im absoluten Ernst- und Notfall auch gebrauch machen zu müssen ist mittlerweile kein Hindernisgrund mehr für mich um mich beim Zoll zu bewerben. Wie sieht das denn aber der Zoll? Könnte das ein Problem für mich werden, dass ich damals den Zivildienst gemacht habe und nicht zur Bundeswehr gegangen bin? Dann würde mich tatsächlich interessieren, ob prinzipiell die Möglichkeit besteht in der Gegend in der man die Ausbildung absolviert hat, auch zu bleiben. Ich lebe hier in Hamburg und prinzipiell würde ich auch gerne hier bleiben. Nicht dass Versetzungen für mich nun ein K.O.-Kriterium wären die Ausbildung zu machen aber man hat natürlich schon so seine Präferenzen. Wie sind denn die Einstellungstest heutzutage tatsächlich beim Zoll? Ich habe gelesen die sollen recht schwer sein. Da ich erst 2018 in die Ausbildung gehen kann, da die Bewerbungsfrist für 2017 bereits abgelaufen ist, hätte ich bis dato noch ausreichend Zeit mich richtig vorzubereiten. Trotzdem muss ich sagen ich habe die Schule 1999, zwar mit der mittleren Reife verlassen aber das sind doch schon gute 17 Jahre her. Wie schätzt ihr die Chancen für jemanden mit 36 wirklich ein? Gibt es ähnliche Fälle hier wie ich es bin mit entsprechenden Erfahrungswerten und/oder Tips? Freue mich sehr auf ehrliche Antworten. Danke im Voraus!

Antwort
von DieRatSuchende1, 54

Bei anderen Ausbildungsberufen hättest du bessere Chancen... Ich bin selbst in einer Beamten Laufbahn und habe festgestellt, dass die eher jüngere mit weniger Berufserfahrung einstellen. Was trotzdem problematischer ist wäre der Realschulabschluss.... Heutzutage ist die Konkurrenz wahnsinnig groß.... Das ist natürlich nur meine ehrliche Meinung, versuche es trotzdem ;)

Antwort
von Messkreisfehler, 50

Vor ein paar Jahren lag das Höchstalter bei Einstellung beim Zoll bei 31 Jahren. Obs immer noch so ist klärst Du am besten direkt mit der zuständigen Stelle beim Zoll.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten