Frage von tattyirmen, 63

Ausbildung beim zoll mit einem baby im mittleren Dienst. Gibt es soziale Unterstützung?

Hallo, ich gehe zur Zeit auf das Berufskolleg für Wirstchaft und Verwaltung und möchte ggf. (nach bestandener Prüfung usw) eine Ausbildung als Zoll Beamtin absolvieren. Dennoch erwarte ich März 2016 ein Baby, und ich weiß nicht wie das geregelt wird mit der Ausbildung in einem anderen Bundesland. Man muss die Ausbildung im mittleren Dienst in einem von mir aus 800 km entfernten Bundesland absolvieren. Gibt es Sonderregelungen für gewordene Mütter oder ähnliches?

Freue mich auf antworten. Danke im vorraus. LG

Antwort
von zisttoll, 41

http://www.zoll.de/DE/Der-Zoll/Beruf-und-Karriere/Ausbildung/Zollausbildung/Mitt...

+++++++

Die Theorie findet entweder im Bildungszentrum Sigmaringen oder Plessow statt. Du kannst dort im Internat wohnen. Ob es da eine Krippe kann man Dir dort sagen. Rufe dort an und Frage nach der Gleichstellungsbeauftragten.

Der Zoll legt Wert auf Vereinbarkeit von Familie und Beruf.

Antwort
von lemmysbest, 41

du bekommst dein lehrgeld und beantragst ganz normal kindergeld bzw. sozialbeihilfe dazu


Kommentar von tattyirmen ,

Muss ich trotzdem in das gegebene Bundesland um meine Ausbildung dort zu absolvieren? Was gibt es da für Möglichkeiten? Muss ich komplett für die Ausbildung (6 Monate) dort hinziehen und und und...?

Kommentar von lemmysbest ,

bestimmte richtungen bei polizei / Zoll etc. werden nur in bestimmten bundesländern als ausbildung angeboten. da ist ein umzug wohl notwendig

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten