Ausbildung beim Anwalt. Welches Anschreiben ist besser?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Lass den ersten Satz weg, der sagt nichts aus und das "große Interesse" nervt.

Lasse altkluge Aussagen zu den Anforderungen weg, Formuliere sie stattdessen so, dass die sofort auf Dich bezogen sind: "Kommunikationsfähigkeit, ... gehören zu meinen Eigenschaften.".

Lass die Dinge Deines Lebenslaufs weg, die nichts mit der Ausbildung zu tun haben, es sei denn, Du kannst damit deine guten Eigenschaften belegen: "Während des Bundesfreiwilligendiensts wurde mir Offenheit und Freundlichkeit gegenüber meinen Mitmenschen bescheinigt." - Offen und wertungsfrei sind praktisch dasselbe, lass letzteres weg, auch wegen der negativen Anmutung.

Verwende nicht "Gern" als Satzanfang. Wenn Du es im übrigen Text vermieden hast, kannst Du diesen Satz mit "ich" beginnen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo Ponyfriend18,

ich habe jetzt nur mal jeweils den Anfang des ersten Satzes gelesen - die würde ich beide nicht verwenden.

Schau mal hier, wie man es besser machen kann: karrierebibel.de/einleitungssatze-bessere-anschreiben-formulieren-beispiele-fur-die-bewerbung/

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Finde das erste besser.

Folgende Sachen würde ich negativ werten:

Meinen Mitmenschen begegne ich stets offen, freundlich und wertungsfrei. (hört sich meiner Meinung sehr Arrogant an, zumindest das wertungsfrei)

Was ich aus deinen Anschreiben rauslese ist, dass du nicht zu wissen scheinst was du machen willst. Handelsschule, Kindertagesstätte, Verkäufer.

Da würde ich mich schonmal fragen, wenn sie sich für das Rechtswesen interessiert, warum dann bisher nichts in der Richtung?

Tim

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Miwalo
30.10.2015, 17:18

würde es allgemeiner halten, nach meinem Bundesfreiwilligendienst und einem Praktikum, möchte ich nun ... klingt wirklich etwas nach Zickzackkurs. Auch würde ich vorher anrufen, sagen du möchtest dich bewerben, dann kannst du schreiben, wie in unserem Telefonat besprochen...

0

Was möchtest Du wissen?