Frage von Sunrainandsnow, 8

Ausbildung bei Verwaltung in RLP, später arbeiten in Ba-Wü?

Geht das?

Antwort
von Tinii97, 6

Also ich habe mich da auch mal mit beschäftigt.

Eigentlich dürfte es da keine Probleme geben. Wenn du deine Ausbildung machst in der Verwaltung, bist du ja erstmal bei einer Stadt oder sogar Bundesland angestellt. Nach deiner Ausbildung wirst du dann wahrscheinlich übernommen werden.

Es kann also sein, dass es vertraglich geregelt ist, dass du z.B. für 2 Jahre da arbeiten musst, weil sie dir ja quasi die Ausbildung finanzieren. Das habe ich allerdings mehr bei den Dualen Studiengängen gelesen. Also das kann ich dir nicht zu 100% sagen.

Aber du kannst auf jeden Fall das Bundesland wechseln wenn du das möchtest.

Über den Bund wird eine Ausbildung wahrscheinlich auch nicht sein? Weil die könnten dich sonst dahin versetzen, wo du gebraucht wirst, aber auch das ist glaube ich eher bei Dualen Studiengängen vertreten.

Also am besten drauf achten, ob irgendetwas im Ausbildungsvertrag steht. Aber wie gesagt ich denke, selbst wenn sie dir dann nach deiner Ausbildung die Übernahme anbieten, kannst du immer ablehnen oder eben annehmen.

Kommentar von Sunrainandsnow ,

Danke :) 

Antwort
von Akka2323, 3

Ich kenne z.B. jemanden, der aus der Verwaltung von Hessen nach Nordrhein-Westfalen gewechselt ist. Das geht ganz sicher auch in anderen Bundesländern.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten