Ausbildung beendet Mutter Hartz 4?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Erst mal wird die Miete Bezahlt. Und dann für jede Person ein einzelnen Betrag. Ich weiß jetzt nicht die genaue Zahl. Aber ich Beschreibe dir die ... mit alten ungefähren zahlen.

Mutter   ca.: 350 gesamt          (  Du  ca.: 220 gesamt) 

Ausbildung 100     +  Kindergeld ca.: 120   = Kein Geld vom Amt

Arbeitslohn 100     Kein Kindergeld            = 120 vom Amt

  Die Zahlen sind nicht Echt, dienen nur als Beispiel !  Aber die werden vom   Amt u.a. bestimmt.

Wegen Geld Abgeben und so! Ich weiß ja nicht wie es bei euch läuft, aber es ist sehr wenig. Hast du mal Nachgerechnet was alles Kostet? Als ich ausgezogen bin habe ich erst mal Gestaunt was alles Kostet und woran ich alles nicht gedacht habe. Z.B. Strom, Telefon, Internet, Versicherungen, Zeitungen, Hygieneartikel und vieles mehr. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Hellomenomeno
11.08.2016, 13:19

Danke ich werd morgen mal zum Arbeitsamt gehen.

0

Wie wäre es, wenn deine Mutter mal arbeiten gehen würde?!

Wenn du dort lebst, bekommt deine Mutter sehr viel weniger, weil es ein Haushalt ist. Dein Geld wird an gerechnet und deine Mutter bekommt weniger. Wie viel, können wir dir nicht beantworten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Hellomenomeno
11.08.2016, 15:08

Du bist mir sehr unsympathisch, das kannst du dir auch sparen. Weshalb gehen Menschen wohl nicht arbeiten ? Jedenfalls ist es bei meiner Mutter aus gesundheitlichen Gründen!

0
Kommentar von eyrehead2016
11.08.2016, 15:11

Wenn es gesundheitliche Gründe wären, würde sie eine Rente bekommen und kein Hartz4

0
Kommentar von eyrehead2016
11.08.2016, 15:26

Wenn deine Mutter gesundheitlich wirklich nicht mehr arbeiten gehen kann,(!) dann bekommt sie Rente. Sie kann aber arbeiten gehen.

0
Kommentar von eyrehead2016
11.08.2016, 19:28

Das entscheiden das Jobcenter und der Arzt. Deine Mutter kann arbeiten gehen. Wenn sie arbeiten gehen würde, hätte es viele Vorteile für euch beide.

0

ich beziehe hartz4 und nein Sohn 23 lebt bei mir.er hat einen nettoverdienst von 800 Euro. von diesen 800 Euro darf er ca 240 Euro behalten. den Rest muss er mir geben da das Amt mir das anrechnet. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Hellomenomeno
11.08.2016, 13:18

Das ist verdammt wenig.

0
Kommentar von eyrehead2016
11.08.2016, 14:22

Geh doch arbeiten. Dann kann dein Sohn SEIN verdientes Geld behalten. Wofür ER arbeiten geht.

0
Kommentar von eyrehead2016
11.08.2016, 15:12

Ich meinte, der hier die Antwort gegeben hat

0

Wenn du von deiner Ausbildung in den Job übergehst warum ziehst du dann nicht aus? Dann wird dir nichts angerechnet.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Hellomenomeno
11.08.2016, 13:18

Weil die Wohnung hier teuer sind und meine Mutter sich Dan auch ne neue Wohnung suchen müsste, weil wir zurzeit in einer 2 Zimmer Wohnung leben. Außerdem würd es für mich doch aufs selbst hinaus kommen oder nicht ? Miete, Strom, Essen usw. Außerdem ist es nur eine 120 Stunden stelle..

0
Kommentar von Schneefall222
11.08.2016, 13:39

Das sind 40 Stunden /Woche, scheint mir eine Vollzeitstelle zu sein. Dann auch volles Gehalt. Da das eine Bedarfsgemeinschaft ist gibt es nur zwei Möglichkeiten entweder dein Gehalt wird angerechnet oder Umzug. Tut mir leid eine andere Möglichkeit gibt es nicht.

0
Kommentar von Schneefall222
11.08.2016, 15:07

Stimmt, mein Fehler 30 Stunden. ¾ Stelle. Aber trotzdem bleiben als meiner Sicht nur diese zwei Möglichkeiten.

0