Frage von Chalotta, 22

Ausbildung Beenden, Schulpflicht?

Hallo ich bin 16 Jahre alt und werde nächsten Monat 17, kann ich meine Ausbildung abbrechen und nächstes Jahr eine neue Ausbildung anfangen und diese Zeit mit einem Neben Job überbrücken? Oder ist das nicht möglich durch die Schulpflicht?

Antwort
von Merlin19, 22

Nein darfst du eigentlich nicht. Entweder du verbringst 'sinnlos' Zeit in der Berufsschule oder du machst Praktika oder ein soziales Jahr.

Antwort
von Starjuice, 19

Du kannst im Leben alles tun was du möchtest und wonach dir der Sinn strebt, mit den Konsequenzen musst du dich aber abfinden, sofern du es als solche erachtest. Also soweit ich weiß müsstest du in deinem Alter 1x Wöchentlich eine Berufsschule besuchen wenn du die Ausbildung abbrichst.

Kommentar von grablicht ,

Nicht nur einmal in der Woche, sondern jeden Tag. Bis 18 ist man schulpflichtig. Wenn man eine Ausbildung macht, reduziert sich die Zeit in derBBS entsprechend.

Kommentar von Starjuice ,

Okay danke für die Info, ist schon was her bei mir ;)

Expertenantwort
von polarbaer64, Community-Experte für Schule, 21

Du bist 16 und willst schon deine Ausbildung abbrechen? Wann hast du denn angefangen, vor 4 Wochen?

Was gefällt dir daran denn nicht? Der Beruf oder die Kollegen? Über letztere kann man hinwegsehen, wenn einem der Beruf gefällt. Die Kollegen musst du nach der Ausbildung nie wieder sehen.

Solltest du wirklich abbrechen, bist du berufschulpflichtig, bis du 18 bist, ist also nichts mit jobben. Dann mach lieber da weiter, wo du gerade bist, und bewirb dich parallel woanders, und wechsle, wenn du etwas bekommen hast. Wenn du gerade erst angefangen hast, kannst du vielleicht auch noch irgendwo einsteigen. Ein paar fehlende Wochen kann man aufholen.

Antwort
von herakles3000, 10

1 Du kasnt deine Ausbildung gar nicht abbrechenden dazu müssten deine Eltern zustimmen.

2 Du Landes wahrscheinlich in einem Vorbereitungs-- jahr in der berufschule bis du 18 bist da sitzt du fast immer nur deine zeit ab.

3 Jede abgebrochene Ausbildung ist ein schlechtes Zeichen im Lebenslauf.

4 Wie willst due einen Nebenjob machen  wo du weniger als in der Ausbildung verdienst wen deine Eltern da nicht mitspielen.

5 wen du wirklich in der falschen Ausbildung bist dan bewirb dich und mache weiter bis du eine andere hast aber informiere dich dann besser über den Beruf !

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten