Frage von Noug4tbrot, 69

Ausbildung als Ubahnfahrerin (Berlin BVG)?

Hallo, ich bin 17 Jahre alt und wohne wie oben schon genannt in Berlin. Ich möchte mich für den Frühjahr 2017 als Fachkraft im Fahrbetrieb (Ubahn) bewerben. Ich habe jedoch ungeklärte Fragen nach langer recherche trotzdem nicht beantwortet bekommen und dachte mir, dass sich hier jemand auskennt.

1.) Wie lange geht die Ausbildung und wie läuft es grob ab? 2.) Brauch man wirklich einen Führerschein Klasse B in der Ausbildungszeit? Wenn ja, was wenn man ihn sich selbst nicht finanzieren kann da ich wie gesagt 17 bin? 3.) Wie hoch ist die Ausbildungsvergütung? 4.) Was sollte man im Allgemeinen bieten?

Danke schon mal im voraus fuer die hilfreichen antworten:)

Antwort
von JuliusCesar53, 49

1. 3 Jahre - Dir wird im schnellen die Technik der Bahnen erklärt, wie man sie bedient, wie du bei kleinen Fehlern deine Bahn selber wieder instand bekommst,Berufsschule (Mathe,Deutsch,[Englisch],Spezielle Lernfelder für diesen Beruf)

2. -/-

3. 1 - ca.800€ | 2 - ca.900€ | 3 - ca.1000€

4. Zuverlässigkeit, Pünktlichkeit,Ausdauer,Du solltest dich gut mit Kunden unterhalten können und denen auch weiterhelfen können! (Bsp. Fahrpreise,Liniennetz etc.)


Kommentar von Noug4tbrot ,

Vielen vielen dank:)

Kommentar von JuliusCesar53 ,

Kein Problem, da mein Bruder bei der BVG tätig ist (Aber im anderen bereich) war dies schnell herauszufinden, aber bei der Sache mit dem Führerschein finden wir nicht wirklich was hilfreiches.

Kommentar von Noug4tbrot ,

Ja da bin ich auch die ganze Zeit am gruebeln. Denn auf solchen Foren fand ich einige aussagen von wegen 'ab 17 und fuehrerscheinklasse b' und hab ich nicht :'D und vom finanziellem her werd ich das in zukunft auch nicht besitzen. Aber dann hatte ich diesen gedanken 'wozu? ich fahre ja keinen bus und das ist widerrum etwas anderes'

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten