Frage von Naishra,

Ausbildung als Piercer?

Gibt es eine Ausbildung zum Piercer? oder wie kann man das lernen??

Antwort von MrsCartman,
3 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Du suchst dir Studios in deiner Nähe und rufst mal durch, ob die ausbilden. Wenn ja, dann fragst du, wie du dich dort am besten bewerben kannst. Ich hab mich deswegen auch mal erkundigt. In Hamburg wollten einige, dass man einfach mal vorbei kommt und andere eine klassische Mappe.

Wenn dich einer nimmt, dann wirst du da 1-2 Jahre lernen. Zuerst putzt du nur, machst Termine... irgendwann darfst du dann unter Aufsicht an die Leute ran.

Bei so einer Ausbildung verdienst du meistens kein Geld, deswegen werden diese Ausbildungen oftmals neben dem Beruf o.ä. gemacht. Medizinische Kenntnisse können auch nicht schaden.

Schau mal auf youtube nach dem Deep Metal. Da wurde zu der Zeit gedreht, als auch einer (Johnny) in Ausbildung war, der erzählt auch etwas drüber und man bekommt einen Einblick in die Ausbildung und die Tätigkeiten und Möglichkeiten. Man muss ja nicht nur piercen. Mit der Besitzerin kannst du dich auch hier auf GF oder auf Piercing.de im Forum austauschen und dazu noch genaueres fragen :)

Antwort von eyathra,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Wikipdia:

Das Piercen befindet sich aus gesetzlicher Sicht in einer Grauzone. Wer Piercings vornehmen darf und wer nicht, ist nicht klar definiert. Das VG Gießen kam mit Urteil vom 9. Februar 1999 (AZ 8 G 2161/98) zu dem Schluss, dass der Piercingvorgang, gleichgültig, ob dabei lokale Anästhesie eingesetzt wird oder nicht, ausschließlich von Personen mit entsprechendem Fachwissen durchgeführt werden darf. So sei mindestens eine Ausbildung zum Heilpraktiker nötig, um Piercings setzen zu dürfen.

Kommentar von kruemel992,

muss aber nicht sein. Du solltest wenn du schon wikipedia kopierst auch den GANZEN Text kopieren.

Antwort von kruemel992,

Zu nem Piercer gehen und fragen. Du bekommst dafür allerdings kein Geld und solltest vorher eine Richtige Ausbildung machen.

Kommentar von MrsCartman,

Es ist meistens so, dass die Piercer in Ausbildung einen Hauptjob haben, weil man während der Ausbildung kein Geld bekommt.

Antwort von berlinberlin63,

Löcher irgendwo reinpieksen kann doch jeder

Kommentar von MrsCartman,

genau..Und die Nachsorge kann man auch so machen.. Entzündungen und Probleme auch so erkennen.. Ob Piercings überhaupt machbar sind und äußerst hygienisch arbeiten kann auch jeder.. Ist ja nicht so, dass man nur piekst und dann geht der jenige nach Hause.. herrlich

Kommentar von bitmap,

Ja nee is klar, deswegen braucht medizinisches Personal auch gar keine Ausbildung.[Ironie Ende]

Augen roll

Antwort von Gegengift,

Man lernt in einem Studio.


Beispielsweise die 1994 gegründete Erste Organisation Professioneller Piercer (OPP e.V.). Der Verein engagiert sich unter anderem für eine anerkannte einjährige Ausbildung zum Piercer und möchte durch strenge Aufnahmebedingungen und Kontrollen der Mitglieder Qualitätsstandards garantieren. 2006 gegründete sich die European Association for Professional Piercing (EAPP),[38] um „im Sinne seiner Mitglieder zukünftig bei der Gestaltung neuer EU Verordnungen und Gesetze maßgeblich beteiligt zu sein“. Zudem werden verschiedene Seminare angeboten.

Wikipedia Piercing

Antwort von bitmap,

Eine rechtlich geregelte Ausbildung für eine Tätigkeit als Piercer/in gibt es derzeit nicht. Von verschiedenen Einrichtungen werden jedoch für Personen über 18 Jahre Lehrgänge unterschiedlicher Dauer angeboten.

http://berufenet.arbeitsagentur.de/berufe/start?dest=profession&prof-id=1495...

Kommentar von kruemel992,

Und sowas ist schwachsinn -.- man wird nicht übers Wochenende Piercer.

Kommentar von bitmap,

Es wurde gefragt, ob es eine Ausbildung zum Piercer gibt. Und eine Ausbildung, wie sie im Berufsbildungsgesetz und per Ausbidungsordnungen geregelt sind, gibt es nun mal nicht.

Antwort von Jenniii,

Frage doch einfach mal in einem Studio in deiner Nähe nach

Keine passende Antwort gefunden?

Weitere Fragen mit Antworten

Fragen Sie die Community