Ausbildung als Landwirt, wie läuft sowas ab?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Schau mal in die Ausbildungsverordnug [pdf]: https://www.gesetze-im-internet.de/bundesrecht/lwausbv_1995/gesamt.pdf

In den Anhängen findest du eine Übersicht über den Lehrinhalt.

Das erste Jahr besuchst du vier Tage pro Woche die Schule, einen Tag verbringst du auf einen Lehrbetrieb. Im 2. und 3. Jahr dreht sich dieses Verhältnis um (4 Tage Betrieb, 1 Tag Schule) hinzu kommen dann auch noch Wochenenddienste, welche sich in der Regel aber nur auf die Versorgung der Tiere erstrecken. Den jeweiligen Lehrbetrieb wählst du jedes Jahr neu. Teile der Ausbildung finden gewöhnlich überbetrieblich auf Lehrgängen statt.

Zur Abschlußprüfung wählst du dann deine Prüfungsfächer aus dem Bereich "Tier" und "Pflanze", in denen du dann neben der Theorie auch Praktisch geprüft wirst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung