Frage von 2Pac2, 66

Ausbildung als Fachinformatiker in Fachrichtung Anwendungsentwicklung?

Hallo,
meine Frage ist ob ich die Programmiersprachen schon drauf haben muss oder ob ich alles in meiner Ausbildung lernen muss.

Danke im Voraus

Expertenantwort
von funcky49, Community-Experte für Computer, 45

Wenn Du vorher schon alles kannst, brauchst Du ja keine Ausbildung mehr ;-)

In der Ausbildung lernst Du alles, was im Berufsbild vorgesehen ist.

Du kannst Dich natürlich vorher über alles mögliche schon informieren oder auch lernen - notwendig ist das nicht, allerdings könnte Dir dann sicher einiges leichter fallen in der Ausbildung.

Antwort
von tDoni, 25

Es ist eine  Ausbildung. Aber Vorkenntnisse können nie schaden ;)

Antwort
von coding24, 39

Ich würde mir an deiner Stelle die Mühe machen, zumindest einmal die Grundlagen der Programmierung anzuschauen.

Ansonsten: meine Azubis, welche ich betreut habe, haben grundsätzlich quasi alles in der Berufsschule beigebracht bekommen. Für den praktischen Teil im Unternehmen ist es aber gar nicht schlecht, schon einmal Vorkenntnisse mitzubringen. Ich würde dir empfehlen, zumindest einmal in PHP (das ist sehr leicht zu erlernen) und in Java reinzuschnuppern! Falsch machst du damit definitiv nichts.

Antwort
von Namido, 34

Eine Ausbildung ist da, um einen Beruf zu erlernen. Demnach sollte das "Beherrschen" (da versteht jeder was anderes drunter) einer Programmiersprache keine Grubdvoraussetzung für eine Ausbildung sein. 

Wenn du dich doch zuvor schon damit beschäftigst, wirst du schnell merken, ob dir so was liegt oder nicht. Das ist nämlich der ausschlaggebende Punkt. Es ist sehr schwer Programmieren zu lernen, wenn man überhaupt keinen Hang dazu hat. 

Darum werden bei Ausbildungen oft Bewerber bevorzugt genommen, die bereits gewisse Vorkenntnisse haben, denn da ist eine gewisse Sicherheit schon da (plus einer geringeren Einarbeitungszeit). 

Antwort
von ceevee, 18

Wenn du zumindest Grundlagenkenntnisse im Programmieren hast, dann klingt das in der Bewerbung immer gut und die Vorkenntnisse machen dir auch in der Ausbildung das Leben einfacher. Zumal das Internet randvoll mit allen möglichen Programmier-Tutorials ist. Zumal du dann auch weißt, ob dir das Programmieren überhaupt liegt und Spaß macht. 

Von einem Maler-Azubi wird auch nicht erwartet, dass er ab Tag 1 perfekt malern kann. Es wird allerdings erwartet, dass er weiß, wie man einen Pinsel richtig herum hält.

Antwort
von NeoExacun, 23

Du lernst alles, was du brauchst. Es schadet trotzdem nicht, sich schon vorher mal mit den wichtigsten Programmierparadigma vertraut zu machen.

Empfehlung fü den Einstieg: C, C++, Java.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community