Frage von fragerizor, 20

Ausbildung als examinierter Altenpfleger?

Hallo Zusammen,

gibt es hier Personen die eine Ausbildung als examinierter Altenpfleger machen oder gemacht haben?

Falls ja würde mich Interessieren wo die Schwerpunkte in dieser Ausbildung liegen und wie es nach der Ausbildung ausschaut? Wie könnte die berufliche Perspektive aussehen?

Welche Wege kann man gehen? Wie sehen die Verdienst Möglichkeiten in "Bayern" aus?

Für sachlich fundierte Antworten wäre ich sehr dankbar.

Antwort
von elismana, 20

Ich bin Schülerin im 2. Jahr. 

Was genau meinst du mit Schwerpunkte? Wenn es um die Tätigkeiten einer PFK geht, dann lies bitte hier: http://berufenet.arbeitsagentur.de/berufe/start?dest=profession&prof-id=9065

Nach der Ausbildung gibt es mehrere Möglichkeiten, du kannst Weiterbildungen machen zur Wohnbereichsleitung, Pflegedienstleitung und/oder Heimleitung. Auch Praxisanleitung kann man "lernen".

Aber auch andere Weiterbildungen sind möglich, z.B zur/zum Wundmanager/in oder Hygienefachkraft. 

Die Verdienst ist sehr unterschiedlich und variiert je nach Bundesland und Arbeitgeber. 

Kommentar von fragerizor ,

Erstmal danke für deine Antwort. Mit Schwerpunkte meine ich, in welchen Fächern in der Theorie wird es schwer? Wo wird in der Berufschule besonders Wert gelegt?? Oder auch in deinem Betrieb, worauf wird in der Praxis Wert gelegt.

Kommentar von elismana ,

Das kommt auch auf dich selbst an, lernst du leicht oder hast du Probleme, hast du Vorkenntnisse, etc. 

Weiter gibt es verschiedene Lernfelder: http://www.kloster-aiterhofen.de/altenpflege/lernfeld.htm

In meiner Schule wird - wie üblich - Theorie gelehrt, aber wir haben auch einen Demo-Raum, in dem wir praktisches üben (können). 

In der Praxis wird natürlich Wert darauf gelegt, dass man die Theorie auch in die Praxis umsetzten kann. Außerdem Verständnis, Interesse, selbstständiges Arbeiten (dem Ausbildungsstand entsprechend) und und und. Teamfähigkeit ist sehr wichtig, sowie auch Einfühlsamkeit. Es nützt die beste Theorienote nichts, wenn man mit den Bewohnern nicht gut umgehen kann. In meinem Betrieb wird außerdem Wert auf Biografiebezogene Pflege gelegt. 

Wenn du mehr wissen willst, schreib mir gerne eine PN :-)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community