Frage von milena5353, 38

Ausbildung als erzieherin/sozialassistentin?

Die Ausbildung dauert ja zusammen erstmal 2 und dann 3 jahre dennoch verdient man erst etwas im 5 jahr meine frage hat jemand eine idee wie ich das ganze finanzieren kann? Meine eltern unterstützen mich zwar aber ich möchte meinen teil dazu beitragen einen nebenjob machen habt ihr ideen? Z. B zeitungaustragen etc? Danke schonmal

Antwort
von Jule59, 8

Welchen Nebenjob du machen kannst, hängt nicht zuletzt von deinem Alter ab. Wenn du volljährig bist und einen Führerschein hast, hast du mehr Möglichkeiten.

An unserer Schule (Fachakademie Bayern) jobben viele unserer Studierenden  in der Gastronomie. Dort ist es relativ problemlos möglich, am Abend und am Wochenende zu arbeiten. Mit Verdienst und Trinkgeldern rechnet sich das meist ganz gut.

Babysitterjobs machen nur Sinn, wenn sie regelmäßig sind, ansonsten kriegt man einfach zu wenig Geld rein. Das Austragen von Zeitungen bringt sehr wenig Geld. 

Ab dem 3. Jahr arbeiten viele bereits in sozialpädagogischen Einrichtungen. Sie machen z.B. Nacht- oder Wochenenddienste in der Jugendhilfe oder im Internat.

Wenn du nicht unbedingt einen bestimmten Betrag im Moment reinbekommen musst, solltest du die Arbeitstermine erst mal vorsichtig planen. Praktika und Schule sind anstrengend.

Antwort
von wilees, 16

Du kannst je nach Einkommenssituation Deiner Eltern Bafög beantragen.

Vielleicht kannst ja auch jüngeren Schülern Nachhilfeunterricht geben.

Antwort
von ClaudiaHase, 24

Du könntest zb Kellnern oder Babysitten, Nachhilfe geben, …

Es gibt viel :) ich weiß jetzt nicht genau wie das mit den Ausbildungen funktioniert, weil du könntest auch einen Teilzeitjob machen wenn deine Ausbildung eine bestimmte Zeit (Vor-/Nachmittag) einnimmt :)

Kommentar von milena5353 ,

Es ist eine schuliche ausbildung ansich könnte das mit dem teilzeitjob klappen danke die idee mit dem babysitten ist auch gut :)

Kommentar von ClaudiaHase ,

Glaub mir, die Arbeit als Erzieherin wird schön ;)

Antwort
von KariYagamie, 11

Du kannst Bafög beantragen, Kellnern, Babysitten, Zeitungen austragen, als Verkäuferin bei Aldi, Netto, in einem Modegeschäft usw.

Da gibt es einige Möglichkeiten!

Antwort
von DerHans, 17

Du kannst Berufsausbildungsbeihilfe beantragen. (Arbeitsagentur)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community