Frage von PotenzenHilfe, 6

Ausbildung als Chemielaborant..Naturwissenschaftliche Ausbildung...Andere Leute?

Abend Leute,

seit ich in der Ausbildung zum Chemielaboranten bin , merke ich , wie anständig , gebildet die Leute hier sind...Auch ist anzumerken , dass diese Leute hier eher ruhig sind und ihr Klamotten Style keine wichtige Rolle für sie spielt....

Als ich mein Fach Abi gemacht habe , waren viele noch Asozial drauf , haben sich noch kindisch benommen...Woran liegt es ?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von gh7401, 4

Vermutlich bist du in ein wissenschaftliches Umfeld geraten. Dort weiss man, dass nicht Mund bzw. Outfit wichtig sind. Ernsthaftes Bemühen führt automatisch zur Bescheidenheit.

Antwort
von teafferman, 6

Wären wir Menschen Maschinen, ließe sich eine Antwort geben. Sind wir aber nicht. 

Wir kennen weder Dein altes noch Dein neues Umfeld. 

Allerdings dürfte jetzt so langsam die Pubertät abgestreift sein. Die hat nun mal ihre eigenen Aufgabenstellungen. Und wenn die Gesellschaft den jungen Menschen keine anderen Möglichkeiten bietet als die vorhandenen, diese Aufgabenstellungen leben zu können, dann mag der Eindruck von Asozialem entstehen. 

Du bist nun unter Mitmenschen, die ein Ziel für sich gefunden haben, an dessen Erreichen sie nun so gut als möglich arbeiten. 

Antwort
von steineinhorn, 5

vermutlich ist die pubertät jetzt bei den meisten vorbei und - das sollen jetzt keine vorurteile sein  - aber die "assozialen" die sich in der schule noch voll cool gefühlt haben sind vermutlich nicht gerade die leute, die etwas mit chemie machen... also ich kann natürlich nur von eigenen beobachtungen sprechen... :3

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community