Frage von Emindlk1, 19

Ausbildung, alleine Wohnen, reicht das Geld aus?

Hallo Community. Ich habe bald Vostellungsgespräche wegen einer Ausbildung als Hotelfachmann. Ich wollte euch fragen wie das mit Zuschüssen aussieht und ob ihr wisst was ein Hotelfachmann in der Ausbildung in BERLIN verdient. Ob ich da überhaupt noch Geld für mich habe. Ich werde nach Berlin umziehen und kenne dort garnichts. Meine Eltern kriegen ALG2 und deswegen wollte ich fragen was für eine Summe ich in bei BAB und Wohngeld kriegen würde. Kindergeld müsste ich ja dann mit meinen Eltern absprechen. Reicht das eigentlich alles aus um alleine Leben zu können? Hat jemand selber damit Erfahrung gemacht?

Antwort
von Windspender, 19

ruf doch am besten mal beim arbeitsamt an. Meist ist das ausbildungsgeld sehr gering und ich weiß nicht, ob dir dann ein zuschuss zusteht, da man ja davon ausgeht, dass du auch bei dir in der heimat ne ausbildungsstelle bekämest. 

Vielleicht musst du wirklich dem arbeitsamt erklären, dass es nur deine einzigste möglichkeit war/ ist in berlin und man hilft dir übergangsweise mit sonderregeln?!

Kommentar von Windspender ,

Berufsausbildungsbeihilfe (BAB)



Achtung: Ausführliche Informationen zum Thema BAB findest du unter Berufsausbildungsbeihilfe (BAB)


Azubis brauchen während ihrer Lehre oft eine zusätzliche Unterstützung, um für ihren Lebensunterhalt aufzukommen. Deshalb ist im Gesetz, genauer gesagt im Sozialgesetzbuch (SGB III) festgelegt, dass ein Azubi während der Ausbildung Berufsausbildungsbeihilfe erhält, wenn bestimmte Voraussetzungen vorliegen.


Berufsausbildungsbeihilfe (BAB) ist eine vom Gesetz geregelte staatliche Unterstützung für deinen Lebensunterhalt während der Ausbildung. Dazu kommen noch die individuellen Fahrtkosten. Die Zahlung von Berufsausbildungsbeihilfe (BAB) durch die Bundesagentur für Arbeit ist aber laut Sozialgesetzbuch an einige Bedingungen geknüpft:


Nur deine erste Ausbildung wird gefördert.

Nur eine staatlich anerkannte Ausbildung wird gefördert. Ein Azubi kann nur dann Berufsausbildungsbeihilfe (BAB) beantragen, wenn er während der Lehre nicht mehr zu Hause wohnt. Bei einem minderjährigen Azubi gilt zusätzlich: Du erhältst nur dann Berufsausbildungsbeihilfe (BAB), wenn du während der Lehre nicht bei deinen Eltern wohnen kannst, weil der Ausbildungsbetrieb zu weit entfernt liegt (rund eine Stunde für jeden Weg).  Diese Voraussetzung muss allerdings nicht erfüllt werden, wenn du aus schwerwiegenden sozialen oder psychischen Gründen nicht mehr zu Hause wohnen kannst. Dein Einkommen und das Einkommen deiner Eltern werden bei der Berechnung von Berufsausbildungsbeihilfe (BAB) berücksichtigt.

http://www.azubi-azubine.de/mein-geld/finanzielle-hilfen.html 
>

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten