Frage von Angl1992, 37

Ausbildung abgebrochen. Neustart möglich evtl verkürzt?

Hallo.

Wie bereits erwähnt ist mein Bruder bald papa. Es geht bnicht um mich.

Also kann mein Bruder ausbildung abbrechen bei dem Betrieb und für sein Kind normal arbeiten gehen ? DAmit sie genug geld zur verfügung haben?

Anschließend nach 1. Jahr oder 2 Jahre arbeiten sich für selbe Ausbildungsberuf (nicht selber betrieb) wieder bewerben.

Also sagen wir er ist im 2 Lehrjahr der Ausbildung zum tischer und im 2 Lehjrjahr kündigt er und bricht ab.

Darf er 2 jahre normal arbeiten in irgendeinem beruf und sich wieder für eine ausbildung zum Tischler bewerben und evtl auf 2 jahre kürzen weil er bereits 1 Jahr berufserfahrung vorher gesammelt hatte ? Nicht beim selben Betrieb

Antwort
von TheHermit, 18

Grundsätzlich ist ein Verkürzen bei guten Leistungen auf 2,5 Jahren möglich, jedoch bezweifle ich, dass ein Verkürzen auf 2 Jahre möglich ist, wenn man dieselbe Ausbildung schonmal abgebrochen hat. Eventuell wenn der Betrieb mitspielt, aber ich kann nichts genaues sagen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community