Ausbildung abbrechen, Überbrückungsmöglichkeit?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Meinst du mit durchziehen die gesamte Ausbildung zu machen?
Ansonsten würde ich das erste Jahr einfach machen und dann das Abi anfangen.
LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Shiyann
04.10.2016, 07:57

Meinte mit durchziehen, das erste Jahr. Möchte auf jeden Fall innerhalb der nächsten Wochen abbrechen. 

0
Kommentar von SirEasy
04.10.2016, 07:58

Ja, das ist nicht sehr einfach. Viel Glück und Erfolg trotzdem :)

1

Mach ein FSJ , da werden immer Leute gesucht, und du bekommst ein bischen Geld 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Musst dir eben eine andere Arbeit suchen, guck in den Stellenangeboten der lokalen Tageszeitungen nach

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ratatoesk
04.10.2016, 08:28

Das wäre dann Arbeit und das geht nunmal garnicht.

0

Geh zum Arbeitsamt und lass dich dort beraten - du bist sowieso noch schulpflichtig und kannst nicht einfach nur die Beine hochlegen.

Du könntest dir aber ein Praktikum in einer anderen Richtung suchen oder ein FSJ machen.

Oder eine andere Ausbildung anfangen - es gibt eigentlich immer die Möglichkeit, "nachzurücken", wenn jemand abspringt, gekündigt wird oder ein Platz einfach nicht vergeben werden konnte.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Shiyann
04.10.2016, 10:09

Schulpflichtig bin ich nicht mehr, da ich mittlere Reife habe und folglich auch meine 10 pflichtjahre.

Die Beine hochlegen will ich ja auch nicht, ich bin ja auf der Suche nach einer Alternative, nur gibt es bei mir nicht viel. 

0