Frage von Skyisnotlimit, 24

Ausbildung abbrechen oder doch nicht hilfe?

Hallo, ich habe meinen Realschulabshluss gemacht & habe danach eine Ausbildung als Altenpflegerin gemacht bzw angefangen..kurze Zeit später abgebrochen da es dort reinste Ausbeutung war! Kurze Zeit später habe ich ein Berufsvorbreitendes Jahr gemacht & anschließend eine Ausbildung gefunden die mir als sehr gut bekam. Mittlerweile nach knapp 4 Monaten ko** mich diese sehr an! Ich habe keine Lust mehr als dies zu arbeiten! Wie verfahre ich am besten? Soll ich noch etwas durchhalten & mich nebenher anders weit bewerben? oder stellt mich gar noch jemand ein mit der Vorgeschichte? Ich weiß nicht mehr weiter..

Antwort
von itsboring, 22

Wenn du jetzt noch eine Ausbildung abbrichst ist dir eine Karriere beim Arbeitsamt vorprogrammiert! Kneif die Arschbacken zusammen!!

Antwort
von lutsches99, 12

Zieh das auf jeden Fall durch. Ohne Ausbildung da zu stehen ist der reinste Horror.

Antwort
von Carlystern, 8

Zieh es durch danach kannst du immer noch was anderes machen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten