Frage von Vaggelis386, 38

Ausbildung- 2016 (hilfe)?

Hallo zusammen, Ich hab mein Realschulabschluß letztes Jahr mit 18 absolviert und schäme mich dafür, da ich die 10 freiwillig wiederholt habe. In den Hauptfächern habe ich, in englisch ne 2 (Halbjahr 3), in deutsch 3 ( Halbjahr 3) und in Mathe 3 ( halbjahr 5). Ich bin letztes Jahr umgezogen und es war damals leider zu spät mich für eine Ausbildungstelle zu bewerben. Da hab ich im Internet recherchiert und hab mich für ein FSJ beworben. Ich wurde dann Gott sei dank auch angenommen.

ich hab ein großen Problem und zwar, ich hab im Oktober angefangen mich zu bewerben für eine Ausbildungstelle zum Industriemechaniker. Hab ungefähr 50-60 Bewerbungen geschickt, leider hab ich nur absagen bekommen ein Betrieb wollte, dass ich ein einwöchiges Praktikum absolviere, ich hab auch zugestimmt. Am ersten Tag musste ich 8 Std. nur feilen, als der Ausbilder meinte, ich müsste die ersten 6 Monaten nur feilen hatte ich keine Lust mehr und hab mein Praktikum abgebrochen.

Ich habe mich danach über soziale Berufe schlau gemacht, ein Beruf hat mich sehr angesprochen und zwar Jugend- und Heimerzieher. Leider ist es eine schulische Ausbildung und man braucht für die Ausbildung 1. ein Praktikumsplatz und 2. Kostet die Ausbildung Geld, ich hab nach einem Praktikumsplatz gesucht aber leider habei ich kein Platz gefunden.

Letzt endlich habe ich mir gedanken gemacht, ob ich überhaupt es schaffe eine Ausbildung zum Jugend-und Heimerzieher zu absolvieren, weil ich 5 Jahre im Ausland gelebt habe. Ich hab mich dann für den Beruf Bürokaufmann beworben hab ungefähr 70 Bewerbungen geschickt aber hatte leider nur ein Vorstellungsgesrpäch, wo mir leider nach 3 Wochen ein Absage per Mail geschickt wurde. Ich hab dann jeden Tag nach offene Stellen gesucht und mich beworben. Leider habe ich, bis jetzt keine positive Nachricht erhalten. Ich will kein BVJ machen, da mir ein paar Freunde erzählt haben, es wäre richtig sinnlos sowas zu machen. Ich bin kein fauler Mensch aber ich hab gerade einfach keine Ahnung, was ist machen soll. Ich bin jetzt 19 und hab kein Ausbildungsplatz andere Menschen beenden ihre Ausbildung mit 20-21.

Antwort
von Carlystern, 21

Ist doch nicht schlimm freiwillig zu wiederholen.

Mit Praktikum abbrechen nur wegen dem Feilen war äußerst dumm von dir.

Was die Jugend-und Heimerziehung anbelangt braucht man erst einen Schulplatz in einer sozialen Schule und dann folgt erst der Praktikumsplatz. Doch die Bewerbungsfrist für dieses Jahr an Schulen ist vorbei.

Ich bin 35 und suche auch noch in meinem Traumberuf und dabei habe ich etliche Jahre Erfahrung. Also immer weiter suchen. BVJ ist auch nuir fürMinderjährige meistens. Musste ich auch machen fand es nicht schlimm.

Das Arbeitsamt kann dich aber wie  bei mir zwingen eine außerbetriebliche Ausbildung zu machen welche nichts für dich ist und wie ich nur unglücklich bist.


Kommentar von Vaggelis386 ,

Ich weiß, dass die Frist vorbei ist. Also ein Kumpel von mir war 19, als er sein BVJ gemacht hat oder BVB, weiß nicht ganz genau.

Kommentar von Carlystern ,

Ja ich habe auch beies emacht. as eine heißt BVJ und das andere ist BBE (Berufsvorbereitende Eingliederungschancen). Wenn du Pech hast so wie ich musst du eine außerbetriebliche Ausbildung von AA machen. Welche dir im übrigen nichts ringt, solltest du im Anschluss nicht gleich übernommen werden.

Antwort
von Tierliebhaber91, 22

Hast du dein Anschreiben bzw generell deine Bewerbungsunterlagen mal von einem Profi durchschauen lassen? Wenn nicht eventuell mal beim Arbeitsamt oder jobcenter nachfragen ob es dort unterstützung für dich gibt.

Kommentar von Vaggelis386 ,

Mein Anschreiben ist sehr gut. Beim dem einem Betrieb hat der Ausbilder gemeint, dass er von meinem Anschreiben begeistert war.

Kommentar von Carlystern ,

Das bekomme ich auch immer gesagt von Praxen. Doch anscheinend ist das nicht der Fall und wollen keinen kränken.

Kommentar von Tierliebhaber91 ,

Ja. Personaler wollen immer höflich klingen um dich nicht zu verunsichern und zu beleidigen. ( zum Beispiel das Anschreiben fand ich grausam) ich würde immernoch eine zweite bzw. dritte Person drüber schauen lassen. Diese sollte am besten was damit zu tun haben :)

Antwort
von Johannisbeergel, 12

Zunächst einmal kein Stress wegen deines Alters. Es gibt genug Leute, die später einsteigen aufgrund besonderer Umstände. In manchen Bereichen wird ein Alter von 18+ sogar gerne gesehen (zB Gastronomie/Hotellerie). 

Vielleicht liegt es ja an deinen Bewerbungsunterlagen, dass da irgendwas falsch rüberkommt? (Das wäre kein Grund sich zu schämen, nur mal jemand Erfahrenen rüberschauen lassen). 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community