Ausbildung - Kindergeld und Steuern?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Das Kindergeld steht dir bis max. 25 zu,wenn du z.B. in Ausbildung bist,nicht mehr Zuhause wohnst und von deinen Eltern nicht min. Unterhalt in Höhe deines Kindergeldes bekommst !

Dein Einkommen spielt dabei seit dem 01.01.2012 keine Rolle mehr,da wurde die Einkommensgrenze für das Kindergeld abgeschafft.

Du zahlst bis ca. 950 € keine Steuern,da fallen nur die üblichen Sozialabgaben an,dazu kannst du dir im Internet einen kostenlosen Brutto / Netto Rechner suchen,du hast dann Steuerklasse 1.

Wenn deine Eltern dir keinen Unterhalt leisten können bzw.auf Grund deines Einkommens nicht leisten müssen,dann könntest du ggf.noch Bafög - beantragen,ich denke nämlich das die Ausbildung als schulische gilt,deshalb wird kein Anspruch auf BAB - bestehen,kann mich aber auch irren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von isomatte
22.09.2016, 08:12

Danke dir für deinen Stern !

0

Steuern zahlt man ab 970 Euro brutto, bis dahin zahlt man nur Sozialabgaben. Kindergeld hat nichts damit zu tun, ob man irgendwo im Wohnheim übernachtest oder zu Hause, Kindergeld gibt es, so lange du in Ausbildung bist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ja du (deine Eltern) bekommen weiterhin Kindergeld und zwar solange bis du deine Ausbildung erfolgreich abgeschlossen hast. Ja auch mit den Steuern wirst du Lohnsteuerpflichtig werden. Kannst es dir eigentlich selbst ausrechnen bei der Steuerklasse 1 hier im Internet - mal Google fragen -.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kindergeld gibt es weiterhin. Steuern fallen auch an, kannst du bei brutto-netto-rechner.de selber ausrechnen. Du zahlst ja auch noch Sozialversicherung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Steuern werden dir abgezogen. Wie das mit dem Kindergeld aussieht, weiß ich nicht

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bei dem  verdinst ziehe mal ca 250€ ab und wen du ausziehem must sthet dir ab da auch dein eigens kidnergeld zu aber du solst aml mit dem jobcenter reden da du ja aus wichtiegemn Ausbildungsgründen ausziehen must.Auch steht dir dan noch unterhalt von deinen eltern zu.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung