Frage von schenniii123, 47

ausbilder hat den Urlaub nicht eingereicht trotzdem den Urlaub zu gesagt?

Huhu Ich hab da mal eine Frage :) Mein Freund ist in der Ausbildung und hat wie jeder normale 1 Jahr im Voraus sein Urlaub eingereicht der Ausbilder hat diesen auch mündlich bestätigt (so wird es immer gemacht 2 1/2 Jahre schon ) darauf hin haben wir einen Urlaub gebucht!! Nun hieß es vor 2 Wochen das sich sein schulblock verändert hat und er im September (wo unser Urlaub stattfindet) in die Schule muss!!! Es wäre nur ein Anruf für sein Ausbilder um in der Schule anzurufen,damit er in einen anderen schulblock rein kommt!!! Nun nach langem hin und her...heißt es nun das der Urlaubsantrag gar nicht eingegangen ist...jetzt ist die Frage was macht man da, wenn der Ausbilder das einfach verschlammt hat ??? Wir sind echt ratlos

Antwort
von Messkreisfehler, 7

Da habt ihr schlechte Karten. Sofern dein Freund keinen schriftlich genehmigten Urlaub hat, wird es so gut wie unmöglich zu beweisen, dass sein Ausbilder den Urlaub genehmigt hat.

Tritt dein Freund den Urlaub trotzdem einfach an, wäre das ein fristloser Kündigungsgrund. Ihm wird also nichts anderes übrig bleiben als den Urlaub zu verschieben und die Flugreise entweder zu verschieben oder zu stornieren.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten